Stadtwandelnews Mai19: Klimanotstand+ Bonn im Wandel-Familienfest

Das britische Parlament hat einen Umwelt- und Klimanotstand erklärt. Und in Bonn wird am 28. Mai um 18:00 Uhr im Bonner Raatssaal des Stadthauses über einen entsprechenden Bürgerantrag verhandelt. Immer mehr Menschen wachen auch. Das ist Not-Wendig. Doch von allein passiert der  Gesellschaftswandel nicht. Bonn im Wandel engagiert sich seit 7 Jahren für eine ökofaire Stadt. Und es werden immer mehr Menschen und Projekte. Wir sind schon fast ein Ökodorf. Von SoLaWi über Ernährungsrat, Repair Cafe, Bonn blüht, Schokofahrt, Velowerft, Bolle, Wohnprojekte und Gemeinschaftsgärten. Ein neuer Garten entsteht gerade im Tannenbuschhaus. Auch eine Initiative für eine freie Schule will sich gründen. Das  Bonn im Wandel Familientreffen ist eine gute Gelegenheit, dass wir uns besser kennen lernen. Am nächsten Montag, den 13.5.2019 in der Alten VHS, Kasernenstraße 50 um 19:00 Uhr. Herzliche Einladung, wir freuen uns auf Euch.

1. Neuigkeiten

Mehr als nur Schokolade und Fahrradfahren: Die Schokofahrt lebt von den Begegnungen: Pünktlich um 18 Uhr rollten die 16 RadlerInnen am 23. April vor dem Alten Rathaus ein. FreundInnen, Bekannte und UnterstützerInnen jubelten, Passanten blieben stehen und staunten. Kaum vom Rad runter teilte und verkaufte die Bonner Schokobande die ersten Schokotafeln aus fair gehandeltem und per Segelschiff transportiertem Kakao.  Mehr.

Osterüberraschung: Bonn´s grüne Seele entdeckt: (Die Glosse) Just zu Ostern entdeckte eine aufmerksame Bonnerin die grüne Seele Bonns. An der Wand des neu gebauten Maxmilianscenters am Hauptbahnhof – demnächst die Bonner Primark-Filiale – haben Architekten ein wahres Wunder vollbracht. Auf wenigen Quadratmetern machen sie Bonn auf einen Schlag CO2-neutral weiterlesen

Ein Fest für Schokolade und Fahrräder – die Schokofahrt: Sonnenschein satt, tolle Menschen unterwegs und gute Stimmung im Sattel: Die Schokofahrt Bonn radelt locker und gut gelaunt in drei Tagen nach Amsterdam. Im Norden der Grachtenmetropole laden die 16 PedalistInnen 180 Kilogramm Fairtrade-Schokolade bei der Manufaktur „Chocolatemakers“ auf.  Weiterlesen

UN Preis für Bonn blüht und summt. Die  Laudatio. Auf dem Frühlingsmarkt durfte das Bonn blüht und summt-Team Gesa Maschkowski und Ursula Katthöfer von Bonn im Wandel e. V. eine besondere Auszeichnung entgegen nehmen: Den Preis der UN-Dekade für biologische Vielfalt. Prof. Dr. Karl-Heinz Erdmann vom Bundesamt für Naturschutz BfN, überreichte die Urkunde mit einer tollen Laudatio. Der erste Bürgermeister der Bundestadt Bonn, Reinhard Limbach sprach das Grußwort. Über die Auszeichnung freuten sich auch die Kooperationspartner*innen.  Weiterlesen

Idee: Walnussbäume fürs Klima. Eine Mitmachaktion von Andreas Theves der schreibt: „Ich habe ein größere Menge Walnüsse – allerdings sind sie – sortenbedingt – ziemlich hart und haben nur relativ wenig Fruchtfleisch im Verhältnis zur Schale – zum Essen daher eher weniger geeignet. Meine Idee: ich werde die Walnüsse vorkeimen lassen und pflanze sie dann in die Natur. Dazu brauche ich noch Unterstützung. Wer also an der Aktion interessiert ist, aktiv und hier vor Ort etwas für den Klimaschutz zu tun kann sich gerne bei mir melden! andreastheves@posteo.de“

Gesucht: Nach unserem erfolgreichen Aufruf zur Erweiterung des Bonn im Wandel-Redaktionspool suchen wir jetzt jemanden, die oder der Lust hat, hin und wieder kleine Filme für uns zu schneiden, zum Beispiel für unsere nächste Crowdfunding Aktion. Erst einmal ehrenamtlich. Damit wir irgendwann auch tagsüber am Stadtwandel arbeiten können. Kontakt: info@bonnimwandel.de

2. Alle Veranstaltungen

aus dem Stadtwandel-News Kalender findet ihr hier:

Hier darf alles eingereicht werden, was einer weiter in Richtung  enkeltaugliche Stadt bringt.

3. Wir brauchen Eure Unterstützung

Wie ihr nicht zuletzt an diesem Newsletter seht, wird unsere Arbeit immer umfangreicher. All das leisten wir ehrenamtlich. Wir freuen uns über jede Spende, die uns die Arbeit erleichtert!

Seit 2015 ist Bonn im Wandel e.V ein Verein und seit 2016 auch gemeinnützig. Das heißt Ihr könnt uns nicht nur praktisch sondern auch mit finanzieller Energie unterstützten: Hier findet Ihr unsere Satzung: Satzung Bonn im Wandel e.V. – final. 

Unser Spendenkonto lautet:

• IBAN DE45 3705 0198 1932 8872 74

• BIC COLSDE33XXX

Bis 200 Euro reicht dieser Kleinspendennachweis und Euer Kontoauszug für die Steuererklärung. Wenn ihr eine Spendenquittung wünscht und ein dickes Dankeschön, dann schreibt in den Betreff der Überweisung eure Kontaktdaten

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.