Repaircafés, Offene Werkstätten und MakerSpace in Bonn

Bonner Repaircafés und der MakerSpace sind beim Tag der offenen MVA (ToM) dabei – und reparieren und informieren vor Ort!

bonNova: Treibt Zukunft an! – Unter diesem Motto öffnet die Müllverwertungsanlage Bonn am Samstag, den 24. September 2022 von 11 – 17 Uhr ihre Türen. Hier gehts zum Flyer. Mit „bonNova“ ist die Zukunftsvision der MVA gemeint. Die Vision für eine gesellschaftlich angetriebene Abfallwende, die eine lebenswerte Zukunft für die künftigen Generationen ermöglicht. Teil dieser Vision ist „Reparieren statt Wegwerfen“. Aus diesem Grund ist ein Programmhöhepunkt an diesem Tag das Repaircafé, das in der Kunststoffwerkstatt von Aktiven der Bonner Repaircafés und dem MakerSpace angeboten wird. Vor Ort werden kaputte Gegenstände repariert, die die Besucher*innen mitbringen. Das kann Mechanisches, Elektrisches oder Elektonisches sein, auch Fahrräder. Vorherige Info per E-Mail an info@repaircafesbonn.de mit Angabe des Gegenstands, des Problems und einer ungefähren Zeitangabe ist super. Außerdem erhalten Sie Informationen rund um die sieben Bonner Repaircafés und den MakerSpace und können einige der Teammitglieder persönlich kennenlernen. Bitte nutzen Sie für einen Besuch am Tag der offenen MVA Tor 6, Immenburgstr. 22, 53121 Bonn.
Mehr Infos

 Bonner Repaircafés und der MakerSpace sind beim Festival „Bonn – Rundum nachhaltig!“ dabei – und reparieren und informieren vor Ort!

Beim Festival „Bonn – Rundum nachhaltig!“ mit über 50 Initiativen und Vereinen am 17.9.22 von 11 – 17 Uhr auf dem Münsterplatz sind wir dabei. Die Bonner Repaircafés, Offenen Werkstätten und der Makerspace reparieren live an ihrem gemeinsamen Stand kaputte Gegenstände, die die Besucher*innen mitbringen. Das kann Mechanisches, Elektrisches oder Elektronisches sein, auch Fahrräder. Aber bitte keine Großgeräte. Voraussetzung: vorherige Anmeldung per E-Mail an info@repaircafesbonn.de mit Angabe des Gegenstands, des Problems und einer ungefähren Zeitangabe. Außerdem erhalten Sie Informationen rund um die sieben Bonner Repaircafés und den MakerSpace und können einige der Teammitglieder persönlich kennenlernen.
>> Ihr findet uns an Stand 8.

Achtung: An diesem Tag findet das Repaircafé im Ermekeil Karree nicht statt. Die Teammitglieder reparieren auf dem Münsterplatz. Besucher*innen bitte auch dorthin kommen!

Neu: Die Bonner Repaircafés und der MakerSpace haben gemeinsame Homepage: repaircafesbonn.de!

(22.8.2022) Der Toaster heizt nicht. Die Lampe brennt nicht mehr.  Das Wasser im Wasserkocher bleibt kalt. Oder du hast eine Idee, was du selber machen möchtest. Nimm das defekte Teil und geh zum nächsten Bonner Repair Café. Bonn hat viele davon. Und den MakerSpace, wenn’s nicht um Reparieren sondern um Machen geht. Die Repair Cafés und der MakerSpace arbeiten zusammen in der Arbeitsgemeinschaft der Bonner Repair Cafés, Offenen Werkstätten und MakerSpace.
Ganz neu, hier findest du die gemeinsame Homepage der Bonner Standorte und weitere Infos: repaircafesbonn.de

Wenn du mitmachen möchstest, kurze Mail an info@repaircafesbonn.de. Oder komm einfach bei einem der Standorte zu den angegebenen Terminen vorbei.

 

26.8.2022: „Die Kultur der Reparatur – Reparieren statt Wegwerfen“.

Aktive vom Verein „Repair Café und Offene Werkstatt Bonn“ informieren darüber, wie Repair Cafés arbeiten, wo man sie in Bonn finden und wie man mitmachen kann. Ein paar defekte Dinge können an dem Abend auch direkt vor Ort repariert werden (Mechanisches, Elektrisches, Elektonisches, keine Großgeräte). Bitte vorherige Anmeldung per E-Mail an repaircafe@bonnimwandel.de mit Angabe des Gegenstands und des Problems. Der Abend beginnt um 19.30 Uhr im Familienzentrum Lessenich, Roncallistraße 27. Der Eintritt kostet fünf Euro.
Im Rahmen des 23. Hardtberger Bücherherbst

 

Reparieren statt Wegwerfen!

Übersicht über Bonner Repair Cafés und Maker Space: hier, S. 22-24.
(Schöne, aktuelle Übersicht, nur das Repair Café in Limperich hat seine Türen geschlossen.)

Aktuell: Das Team des Ex-Repair Cafés im Haus Müllestumpe arbeitet an der Eröffnung am neuen Standort.

 

2. Tour mit dem Sprinter und Ferdi.
2. Tour mit dem Sprinter und Ferdi

Ex-Repair Café im Haus Müllestumpe ist umgezogen und macht Pause!

Der Repair Café-Raum-fast leer
Der Repair Café-Raum-fast leer-2

(28.4.2022) Repair Café und Offene Werkstatt aus dem Haus Müllestumpe ist umgezogen. Ab dem 29.4.2022 an einem anderen Ort. Zunächst noch im Lagercontainer. Demnächst dann wieder richtig Repair Café und Offene Werkstatt.

Träger ist der „Repair Café und Offene Werkstatt Bonn e.V. i.Gr.“
Ein Repair-Café ist eine wundervolle Art Menschen zu treffen, Dinge wieder in Stand zu setzen und dabei gemeinsam eine schöne Zeit zu haben.
Kontakt Repair Café und Offene Werkstatt Bonn:
Ulrich Buchholz, 0151 – 25 13 67 81, repaircafe (at) bonn-im-wandel.de ,

 

 

Repair Cafés in Bonn

In Bonn gibt es inzwischen zehn Projekte mit Offenen Werkstätten undoder Repair Cafés. Hier eine nicht ganz aktuelle Übersicht über die Bonner Reparier-Szene. Stand: 30.5.2019
(Wird in den nächsten Tagen aktualisiert.)

 

 

Happy Birthday - Repair Café im Haus Müllestumpe feiert am 26.3.22 den 8. Geburtstag
Happy Birthday – Repair Café im Haus Müllestumpe feiert am 26.3.22 den 8. Geburtstag

Am 26.3. haben wir den achten Geburtstag und werden ein wenig feiern!

Das Duo Trööt & Flitsch spielt zum Geburtstag des Repair Cafés im Haus Müllestumpe
Das Duo Trööt & Flitsch spielt zum Geburtstag des Repair Cafés im Haus Müllestumpe

Ab 11 Uhr wird repariert und ab 14 Uhr spielt das Duo Trööt & Flitsch rheinische und andere Lieder. Im Anschluß wird die Geburtstagstorte angeschnitten. Besucher*innen mit und ohne Reparaturanliegen, Sonne, gute Stimmung, Geburtstagsgeschenke und leckere Zutaten fürs Büfett sind herzlich willkommen.

Das erste Geschenk hat uns Niklas Fitzner aus Bonn gemacht. Er schickte uns die Datei seiner Bachelorarbeit „Repair-Cafés als urbane Begegnungsorte – am Beispiel von Bonn“. Er hat die Repair Cafés im Haus Müllestumpe und im Ermekeilkarree vor Weihnachten besucht und hat uns nun seine fertige Arbeit geschenkt. Herzlichen Dank.

 

Weihnachtsgrüße 2021 aus dem Repair Café im Haus Müllestumpe

Immer am vierten Samstag im Monat ist Repair Café im Haus Müllestumpe.  Im Dezember 2021 war der vierte Samstag der erste Weihnachtstag. Beim Planen der Termine im Team schlug Alexander vor, dann lass uns frühstücken. Dabei blieb es. Nicht als öffentlich bekannt gemachter Termin, aber als Möglichkeit, am ersten Weihnachtstag im Repair Café zu frühstücken, zu quatschen, ein bisschen die Zukunft zu planen und liegen gebliebene Reparaturen zu erledigen.  Von allem etwas. Für die notwendige Romantik sorgte die „Dritte Hand mit Kerze und Silberherz“. Nach erfolgreichen Reparatur- und Aufräumarbeiten bereitete Markus – sonst bekannt als Elektronik-Alleskönner – noch Waffelteig zu und ließ die Waffeln im Eisen bräunen. Wahlweise mit Puderzucker undoder Kirschkonfitüre. Der fette Trenntrafo im Kerzenlicht lag nicht unterm Weihnachtsbaum, ist aber eine der letzten Anschaffungen. Es geht weiter am 6. Januar 2022 mit unserem wöchentlichen Donnerstagabendevent, Radschrauben und andere Basteleien. Kommt gut ins Neue Jahr hinein … und auch wieder hinaus!

Update vom 13.8.2021

Nächster Repair Café Termin im Haus Müllestumpe:
Samstag, 28.8.2021, 11-15 Uhr. Ausserdem jeden Donnerstagabend, 18.30 – 20.30 Uhr „Radschrauben und andere Basteleien“.

Über die Preiverleihung haben sowohl kurz Lokalzeit und auch der Generalanzeiger berichtet:

Update vom 22.7.2021

Wir hatten lange Corona-Pause mit unseren öffentlichen Terminen – jetzt laden wir wieder zum gemeinsamen Reparieren ein. Nächster Repair Café Termin: Samstag, 24.7.2021, 11-15 Uhr. Ausserdem jeden Donnerstagabend, 18.30 – 20.30 Uhr „Radschrauben und andere Basteleien“.

In der Zwischenzeit ist viel passiert. Das Team vom Repair Café und der Offenen Werkstatt im Haus Müllestumpe hat einen Verein gegründet, den „Repair Café und Offene Werkstatt Bonn e.V. i.Gr.“

Die Bonner Arbeitsgemeinschaft der Repair Cafés, Offenen Werkstätten und MakerSpaces hat, nach dem Heimatpreis 2020 auf Stadtebene, den Heimatpreis 2021 des Landes NRW im Bereich „Soziale Heimat“ gewonnen. Die Preisverleihung mit Ministerin Scharrenbach am 16.7.21 fiel wegen der aktuellen Hochwasser-Katastrophe aus und findet nun Anfang August statt. Die Arbeitsgemeinschaft hat sich trotzdem getroffen, intensiv ausgetauscht und neue Pläne geschmiedet.

Events

30.5.2019 – Haus Müllestumpe feiert 10-jähriges,
Repair Café feiert 5-jähriges

Das inklusive Haus Müllestumpe feiert 10-jähriges Jubiläum. Himmelfahrt von 12 – 20 Uhr. Mit Flohmarkt, Workshops, Livemusik, leckerem Essen und Trinken im Biergarten und im Restaurant. Aus diesem Grund – und weil für das Repair Café der fünfte Geburtstag noch nicht lange vorbei ist – haben auch Repair Café und Schmiede im Haus Müllestumpe außer der Reihe geöffnet, von 11 – 15 Uhr. Bringen Sie bitte ein defektes, lieb gewonnenes Objekt mit! Reparieren und Feiern finden beim Haus Müllestumpe, An der Rheindorfer Burg 22 in Bonn Grau-Rheindorf statt. Besucher*innen, Glückwünsche und Geschenke sind herzlich willkommen!

Das Fest-Programm: http://www.muellestumpe.de/jubilaeum/
Einladung

 

Reparieren, eigene Ideen entwickeln, an der „großen Transformation“ arbeiten

„Aber wer weiß, dass er oder sie beschädigte Dinge reparieren kann, entwickelt ein anderes Verhältnis zu ihnen. Und ist womöglich schon ein Protagonist der ‚Großen Transformation'“ (Andrea Baier)

2015-03-28-Geburtstag Repaircafe-Foto Gesa6Jeden 4. Samstag im Monat von 11:00 bis 15:00 ist Gelegenheit, Dinge gemeinam zu reparieren, im Repair-Café im Haus Müllestumpe, einem gemeinsamen Projekt von Haus Müllestumpe und Bonn im Wandel. Zu jeder Reparatur gehören Menschen und Geschichten, Erfolge und Misserfolge. Der streikende Mixstab hat vermutlich schon manches Essen gerührt, wird auseinandergenommen, geölt und ist repariert. Zum Austausch des defekten Schlauches einer Nespresso Maschine ist zufällig ein passender „auf Lager“, von einer ausgeschlachteten Maschine. Jeans werden vorzeigbar geflickt, Fahrräder geschmiert und eingestellt, lose Kabel angelötet, Kondensatoren ausgetauscht … bei jedem Termin gibt es einen anderen, besonderen Mix von Problemen und Lösungen … und immer wieder eine andere Atmosphäre.

Und was ist Offene Werkstatt?  Die “Offene Werkstatt” ist neben dem Repair-Café ein weiteres gemeinsames Angebot von Bonn-im-Wandel und dem Haus Müllestumpe. Dieselben Räume, manchmal vertraute Gesichter, manchmal auch andere. Hier können Einzelne, kleine oder größere Gruppen auch außerhalb der Repair-Café-Zeiten eigene Gebrauchsgegenstände selbständig reparieren und eigene Ideen verwirklichen. Regelmässig Donnerstag abends findet „Radschrauben und andere Basteleien“ statt. Hier treffen wir Matthias, Bonns unermüdlicher und leidenschaftlicher Radschrauber. Aber auch andere Bastler*innen und Werker*innen sind da, sprechen neue Ideen ab, experimentieren mit dem 3D-Drucker und unterstützen Gäste bei ihren Reparaturen und Ideen.

Exotischer im Rahmen der Offenen Werkstatt ist die Dorkbot, die alle zwei Monate stattgefunden hat. Ab 19 Uhr eintreffen, essen und trinken, miteinander ins Gespräch kommen, um 20 Uhr geht es los. Die mitgebrachten Projekte haben meistens was mit Elektronik zu tun, aber es ist keine Bedingung. Manchmal haben sie ernsthafte Anliegen, manchmal sind sie „just for fun“, zum Beispiel:

  •  Sensoren, die Feinstaub und andere Belastungen der Luft messen
  • Ein ferngesteuertes Auto ohne Karosserie vom Flohmarkt mitgebracht …das ein autonom fahrendes Vehicel werden soll. Bis dahin gibt es aber noch ein paar Hindernisse.
  • Eine auf Kommando blinkende Brille für Karneval
  • Eine Straßenlaterne, die er auf LED und Sensortechnik umgerüstet hat. Idee: im Normalzustand leuchtet die Laterne schwach. Kommt ein Geschöpf näher, wird in Bewegungsrichtung gestrahlt. Wer mehr wissen möchte, kann hier weiterlesen.
  • Die nächste Idee ist nicht so einfach zu be-greifen. Alle bekommen ein bedingungsloses Grundeinkommen ausgezahlt. Zumindest stellte Hendrik seine Ideen für ein weltweites alternatives Währungssystem  vor, mit dem auch ein bedingungsloses Grundeinkommen gezahlt werden könnte. Seine Homepage

Lange angekündigt, nun ist es soweit: Schmieden in der Offenen Werkstatt ist neu entfacht.  Fortsetzungstermine findet Ihr auf unserer Website im Veranstaltungskalender.

Für die vorhandenen Töpferscheiben und den Brennofen suchen wir noch einen Ton- und Keramikfachmenschen, der sein Wissen teilen möchte. Und soweit die Räumlichkeiten es zulassen, können weitere Werkstätten, Aktionen, Projekte und Ideen entstehen.

8 Antworten auf „Repaircafés, Offene Werkstätten und MakerSpace in Bonn“

  1. Hallo,

    gerade habe ich gelesen, dass im Repaircafe ein 3D-Drucker genutzt werden kann.
    Wie läuft das ab?
    – vorherige Anmeldung nötig?
    – Kosten?
    – welches Dateiformat? (stl?)
    – Termine?

    Vorab vielen Dank für die Info und herzliche grüße
    Bernd

  2. Canon Tintenstrahldrucker defekt

    Ich habe einen Canon Pixma MP 550 Tintenstrahldrucker, der seit längerer Zeit nicht mehr druckt. Fehlermeldung beim Start des Druckers: U052 Der Druckkopftyp ist nicht korrekt. Setzen Sie den richtigen Druckkopf ein. Zunächst war es ein anderer Fehler, meine Versuche den Druckkopf wieder flott zu kriegen, haben dann zu diesem Fehler geführt.

    Hättet ihr vielleicht Interesse den Drucker zu übernehmen und selbst daran zu basteln oder ihn noch anderweitig zu verwerten? 🙂

    Vielen Dank und viele Grüße, Bettina
    bettina.hallensleben@gmx.de

    1. hallo bettina,
      am besten mit dem drucker an einem donnerstagabend, zwischen 18.30 und 19.30 im haus müllestumpe, werkräume vorbeikommen. dann ist radschrauben und andere basteleien. oder beim nächsten repair cafe, 22.12., 11-15 uhr.
      herzliche grüße
      ulrich buchholz

  3. Repair-Cafés sieht man immer öfter. Es ist schön, dass sich Menschen wieder mehr mit defekten Geräten beschäftigen. Ob man jetzt Geld sparen möchte oder die Umwelt schonen möchte ist dabei eigentlich egal. Ein Bekannter lernte so auch jemanden kennen, der ihm bei der Autoreparatur helfen konnte.

  4. Hi mein Sony Receiver ist defekt und brauche Hilfe zur Reparatur! Freue mich über Antwort ob und wie es funktionieren könnte das Gerät wieder zum Leben zu erwecken… Mit freundlichen Grüßen rob

  5. Guten Tag,
    ich bin auf diese Seite gestoßen und bin sehr begeistern.
    Ich bin einer der gerne zuhause viel rum bastelt und baut, doch fehlen mir oftmals die nötigen Maschinen bzw. eine kleine Werkstatt.
    Meine Frage zu der offenen Werkstatt ist, wie das abläuft?
    Muss man einen Beitrag zahlen oder muss man sich anmelden.
    Würde mir das gerne mal anschauen.

    Gruß
    Robin

  6. Guten Tag,
    ich brauche Hilfe. Meine Frage: der Akku für mein E-Bike Giant Twist (ca. 10 Jahre alt) wird nicht mehr aufgeladen. Das Ladegerät ist aber in Ordnung. Was kann man tun?
    Besteht die Möglichkeit einer Reparatur des Akkus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.