Stadtwandelnews Jan19: Bonn blüht + Der nächste Großeinsatz im Hambi + Kreativ sein + Weitermachen

Greta Thunberg auf dem NowWeHaveTo – Climate March in Helsinki Foto: © Jonne Sippola / Greenpeace

Wir sagen Danke für viele Hände, Herzen, Füße und natürlich auch Fahrräder, die den Wandel in Bonn lebendig machen. Wir danken unseren Spender*innen, die uns helfen, laufende Kosten zu finanzieren. Wir haben viel erreicht in 2018

Wir sehen aber auch unsere Grenzen: Wir erleben ein Versagen von Wirtschaft, Politik und Medien. Sie reagieren nicht angemessen auf lebensbedrohende Herausforderungen . „Hunderte sind schon zu Klimakonferenzen gekommen, um Weltpolitiker zu bitten, zu handeln“, sagt Greta Thunberg, die schwedische Schülerin auf der COP24. Die Politik hat uns verraten, und wird es weiter tun, stellt sie fest. Je dringlicher die Probleme werden, desto wichtiger ist, dass wir unbeirrt und kreativ weitermachen, schreibt Rob Hopkins Mitgründer der Transition Town Bewegung.

Inspirierende Beispiele gibt es mehr als genug. Die Stadt Pontevedra in Spanien machte ihre Bürger*innen glücklich, in dem sie den Autoverkehr auslagerte. Die britische Stadt Preston halbierte die Arbeitslosigkeit, in dem sie alle Einrichtungen der Stadt aufforderte, lokal einzukaufen, bekannt als „ultra-lokale Wirtschaftsförderung“. Wir sind sicher: Jede und jeder kann einen Beitrag zum Gesellschaftswandel leisten. Imagine, Take Action, Repeat, das ist Transition. Gelegenheit dafür gibt es mehr als genug, zum Beispiel bei Bonn blüht und summt. Auch der nächste Großeinsatz im Hambacher Forst soll kurz bevorstehen. Hier gehts zu ausgewählten Terminen, News, und einer Linksammlung von aktuellen Themen… „Stadtwandelnews Jan19: Bonn blüht + Der nächste Großeinsatz im Hambi + Kreativ sein + Weitermachen“ weiterlesen

7 Jahre Bonn im Wandel – die positive Vision für Bonn – ganz praktisch

Wir stehen für eine positive und nachhaltige Vision für unsere Stadt. Wir setzten auf die Kraft der guten Ideen, der vielen Hände, Herzen, Füße und natürlich Fahrräder. Diese Fotogalerie erzählt vom siebten Bonn im Wandel Jahr. Von Ideen und Träumen, die Wirklichkeit werden hier in dieser Stadt. Von dem Potential gemeinsam etwas zu verändern. Je größer die Herausforderungen werden durch Klimawandel,  Konsumterror oder Intoleranz, desto kreativer werden wir. Versprochen. Und wir werden immer mehr. Versprochen. „7 Jahre Bonn im Wandel – die positive Vision für Bonn – ganz praktisch“ weiterlesen

Weihnachtsgeschenk für „Bonn blüht und summt“

Ursula Katthöfer, freie Journalistin, verzichtet schon seit mehreren Jahren zu Weihnachten auf Geschenke für ihre Kund*innen. Sie spendet lieber und schickt den Kund*innen dann eine Karte, um für das bedachte Projekt zu werben. Dieses Jahr hat „Bonn blüht und summt – unser Aktion für biologische Vielfalt“ ihre Spende erhalten. Damit auch im Jahr 2019 gutes biologisches Saatgut gekauft werden kann.  Außerdem will sie das Projekt selbst als Blühbotschafterin weiter bringen. Gesa Maschkowski sprach mit ihr darüber. „Weihnachtsgeschenk für „Bonn blüht und summt““ weiterlesen

Von Bonnie immer noch keine Spur …

Bonnie aus der Bolle-Familie wurde gestohlen

Mittwoch, den 12.12. zwischen 17 Uhr und 18.45 Uhr ist es passiert. Zu diesem Zeitpunkt stand das Lastenrad „Bonnie“ auf der Hermannstraße in Bonn-Beuel gegenüber der Kirche. Und wurde gestohlen. Bonnie ist gut wiederzuerkennen: Das Lastenrad ist knapp 2 Meter lang, schwarz und das besondere Merkmal ist ein klappbarer Korb. In Bonn gibt nur zwei Räder dieser Bauart, das andere steht in Holzlar.

„Von Bonnie immer noch keine Spur …“ weiterlesen

Nachhaltige Weihnachtsbäume: geliefert von Bolle- und Velowerft-Lastenrädern – für einen guten Zweck

Bonn im Wandel bietet mit seinen Lastenrad-Projekten „Bolle-Bonn“ und „Bonner Velowerft“ zwischen dem 14. und 16.12. jeweils zwischen 11:00 und 16:00 Uhr einen ganz besonderen Service an: Wir bringen mit Bolle- und Velowerft-Lastenrädern den Weihnachtsbaum gegen Spende CO2-frei zu dir nach Hause!

„Nachhaltige Weihnachtsbäume: geliefert von Bolle- und Velowerft-Lastenrädern – für einen guten Zweck“ weiterlesen

Bonner Velowerft: Lokalzeit aus Bonn berichtet

Gisela Hartmann von der Lokalzeit-aus-Bonn-Redaktion des WDR hat bereits während der Bauphase der Bonn im Wandel-Räder aus der Velowerft gefilmt und am 30.11.18 auch in der Nachbarschaft Sachsen- und Alemannweg. Am Dienstagabend, 4.12.18, war Raphael Holland zum Live-Interview ins Studio eingeladen und Velowerft-Film und Interview wurden gesendet.

Die Sendung ist bis zum 11.12.2018 in der WDR-Mediathek (oder direkt hier) abrufbar.

„Bonner Velowerft: Lokalzeit aus Bonn berichtet“ weiterlesen

Bonner Velowerft: Offizielle Begrüßung von Frau Schneider

Frau Schneider - noch verhüllt

25.11.2018: Nach Monaten des Planens, des Bauens und Nachjustierens in der Bonner Velowerft von Bonn im Wandel e.V. war es endlich soweit: das gemeinschaftliche Nachbarschaftslastenrad für die Menschen aus dem Sachsen- und Alemannenweg wurde – jetzt auch offiziell – präsentiert. Und zwar mit rotem Tuch, Sektempfang und vielen gut gelaunten Menschen.

„Bonner Velowerft: Offizielle Begrüßung von Frau Schneider“ weiterlesen

Bonner Velowerft: Abschluss der Bauphase!

Am vergangenen Sonntag (18.11.2018) wurde im derzeit größten Projekt von Bonn Wandel e.V., der „Bonner Velowerft“, gefeiert. Grund hierfür war das offizielle Ende der Lastenradbauphase.

Das erste Highlight des Tages war die gemeinsame Ankunft der 3-Räder. Von den übrigen TeilnehmerInnen bejubelt, erreichten Bartosz, Sebastien und Hendrik ihr Ziel – die Werkstätten am Haus Müllestumpe.

„Bonner Velowerft: Abschluss der Bauphase!“ weiterlesen