Das erste Bonner Agrikultur-Festival – Ein voller Erfolg!

Über 40 Aussteller*innen präsentierten sich auf dem 1. Agrikultur-Festival in Bonn unter dem Motto „Wir feiern gutes Essen – vom Acker über den Teller bis zum Kompost“. Das große Engagement wurde gewürdigt von Bürgermeister Reinhard Limbach, Dr. Dietzel vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW und Brigitte Hilcher, Vorsitzende des Landesverbandes Regionalbewegung NRW. Mehrere 1000 Besucher*innen freuten sich über das vielfältige Angebot. „Das erste Bonner Agrikultur-Festival – Ein voller Erfolg!“ weiterlesen

Die Vision 2030 des Ernährungsrates für Bonn und Umland

Vision 2030 der Initiative zur Gründung eines Ernährungsrates für Bonn und Umgebung

Auf dem besten Weg zur Gründung: Der zukünftige Ernährungsrat für Bonn und Umland. Auf dem ersten Agrikultur-Festival in Bonn stellten Mitglieder der Initiativgruppe ihre “Vision 2030” vor.  Organisationen und Initiativen aus Bonn und dem Umland sind herzlich eingeladen, die Vision zu unterstützen. „Die Vision 2030 des Ernährungsrates für Bonn und Umland“ weiterlesen

Essbare Stadt News: SDGs zum Reinbeißen+Regionalwert AG+Blühbotschafter-Training

Foto von Traktor mit Demoschild "Ohne Bauern keine Pommes"

Kilometerlang reihte sich Trecker an Trecker. Das Hupen schallte durch die ganze Stadt. Es war, als hätten sich Dinosaurier aufgemacht, um ihren letzten Kampf zu kämpfen.  Eine Fotostrecke des GA zeigt, was die  Demonstrant*innen bewegt: “Landwirt vom Aussterben bedroht” hieß es da. Kein Wunder, seit 1970 macht im Durchschnitt alle 30 Minuten ein Hof zu. Unser Ernährungssystem muss sich ändern. In Bonn gibt es Initiativen und Projekte, die sich dafür engagieren. Davon handelt dieser Newsletter. Viel Spaß beim Lesen wünschen Gesa Maschkowski und Dorle Gothe „Essbare Stadt News: SDGs zum Reinbeißen+Regionalwert AG+Blühbotschafter-Training“ weiterlesen

Dorle Gothe im Interview: Regionalwert AG spendet für “Bonn blüht und summt”

Dorle Gothe Regionalwert AG im Milchviehstall mit Kühen

Die Regionalwert AG Rheinland ist eine Bürgeraktiengesellschaft. Sie setzt sich für eine nachhaltige Ernährung und Landwirtschaft ein. Durch ein regionales Partnernetzwerk und Bürgeraktien fördert sie Biobetriebe im Rheinland. Ursula Katthöfer sprach mit Dorle Gothe, Vorstand der Regionalwert  AG, warum sie dieses Jahr 500 Euro an „Bonn blüht und summt“ gespendet hat. Mehr Infos gibt es am Samstag, den 28.9. am Stand der Regionalwert AG auf dem Agrikultur-Festival. 
„Dorle Gothe im Interview: Regionalwert AG spendet für “Bonn blüht und summt”“ weiterlesen

28.09. Münsterplatz: Erstes Bonner Agrikultur-Festival 2019

Flyer des Agrikulturfestival

„Wir feiern gutes Essen – vom Acker über den Teller bis zum Kompost“. Unter diesem Motto laden wir euch für Samstag, den 28. September 2019, zum ersten Agrikultur-Festival in Bonn ein. Ab 14 Uhr bis in die Abendstunden hinein erwarten euch auf dem Münsterplatz über 30 Stände und ein bunter Mix an Informationen, Mitmach-Aktionen, Essen und Trinken sowie ein tolles Bühnenprogramm. Das Agrikultur-Festival ist Teil der Fairen Woche. Es schließt sich nahtlos an das faire Frühstück und die faire Modenschau an. Das Agrikultur-Festival ist außerdem Teil der bundesweiten Initiative Tag der Regionen mit hunderten von Events, die zeigen, dass regionale Wirtschaft allen gut tut.

„28.09. Münsterplatz: Erstes Bonner Agrikultur-Festival 2019“ weiterlesen

Die 2. Bonner Biomesse – festlicher Rahmen für den Auftakt der Biostadt Bonn

Bonn ist Bio-Stadt

Am 25. März 2019 fand um zweiten Mal die regionale Bio-Messe für Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung statt. Nordrhein-Westfalens Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser eröffnete sie.  17 Aussteller  präsentierten im Bonner Basecamp ihre biologischen Produkte.  Die Messe war auch der festliche Rahmen für den offiziellen Startschuss der Biostadt Bonn. Zur Übergabe der Urkunde war der Sprecher des Biostädte Netzwerkes Dr. Peter Pluschke angereist. Die Veranstaltung wurde von der Initiative für einen Ernährungsrat in Bonn und Umgebung organisiert. „Die 2. Bonner Biomesse – festlicher Rahmen für den Auftakt der Biostadt Bonn“ weiterlesen

1. Messe für mehr regionale Bio-Lebensmittel in Bonn bringt Erzeuger und Gastronomen zusammen

Bio ist im Trend. Immer mehr Verbraucher_innen kaufen Lebensmittel aus ökologischer Erzeugung, am liebsten aus der Region. Doch wie lässt sich dieser Trend auch in Restaurants, Cafés und die Gemeinschaftsverpflegung tragen? Zum Beispiel durch neue Netzwerke, die Erzeuger und Abnehmer zusammenbringen. Einen wichtigen Anstoß dazu lieferte jetzt die erste regionale Bio-Messe im Haus der Bildung in Bonn: Dort präsentierten 13 Aussteller_innen sich und ihre Erzeugnisse rund 60 interessierten Köchen_innen, Betriebsleiter_innen und Einkäufer_innen aus der Region sowie Gästen verschiedener Institutionen und der Stadtverwaltung. Die Messe wurde von “Bio in Bonn” ins Leben gerufen – einer ehrenamtlich tätigen Aktionsgruppe im Rahmen der Initiative zur Gründung eines Bonner Ernährungsrates.
„1. Messe für mehr regionale Bio-Lebensmittel in Bonn bringt Erzeuger und Gastronomen zusammen“ weiterlesen

Mehr Bio-Lebensmittel für die Bonner Gastronomie

Frau rührt in großem Topf mit Suppe

Auf der Messe „Bio in Bonn“ präsentieren sich regionale Bio-Erzeuger und Händler mit ihrem Angebot, ihren Produkten und  Liefermöglichkeiten. Bonner Gastronomen sind eingeladen, sich zu informieren, Kooperationspartner zu finden und gute Praxisbeispiele kennenzulernen. Die Veranstaltung findet am 28.02.2018 von 14 bis 17 Uhr im Haus der Bildung, Mühlheimer Platz 1 statt. Sie wird organisiert vom Arbeitskreis “Bio in Bonn”, der in der Initiative zur Gründung eines Bonner Ernährungsrates aktiv ist.

„Mehr Bio-Lebensmittel für die Bonner Gastronomie“ weiterlesen

Ernährungsräte: die Lobby für nachhaltige Lebensmittel in der Stadt

Sie wachsen wie Pilze aus dem Boden. In Köln und Berlin gibt es sie schon, in Hamburg, Leipzig, Ludwigsburg, Oldenburg und Kassel enstehen Initiativen, berichtete Valentin Thurn bei der Infoveranstaltung von Bonn im Wandel e. V. Der Dokumentarfilmer und Produzent von “Taste the Waste” und “10 Milliarden” ist Mitinitiator des Kölner Ernährungsrates. Gut 50 Besucher*innen hat das Thema ins Rudolf-Steiner Haus gelockt … „Ernährungsräte: die Lobby für nachhaltige Lebensmittel in der Stadt“ weiterlesen