Mehr Bio-Lebensmittel für die Bonner Gastronomie

Auf der Messe „Bio in Bonn“ präsentieren sich regionale Bio-Erzeuger und Händler mit ihrem Angebot, ihren Produkten und  Liefermöglichkeiten. Bonner Gastronomen sind eingeladen, sich zu informieren, Kooperationspartner zu finden und gute Praxisbeispiele kennenzulernen. Die Veranstaltung findet am 28.02.2018 von 14 bis 17 Uhr im Haus der Bildung, Mühlheimer Platz 1 statt. Sie wird organisiert vom Arbeitskreis „Bio in Bonn“, der in der Initiative zur Gründung eines Bonner Ernährungsrates aktiv ist.

Messe bringt Bio-Erzeuger, Händler und Gastronomen zusammen

Die Messe wendet sich an Restaurantbesitzer, Betriebsleiter und Einkäufer, die sich für Bio-Produkte interessieren und ihren Bedarf gerne regional decken möchten. Sie bringt Gastronomen mit regionalen Erzeugern und Handwerksbetrieben zusammen, damit es auch in den Restaurants und Kantinen in Bonn/Rhein-Sieg bald mehr leckere, regionale und biologisch erzeugte Lebensmittel  gibt.

Bisher bestehen für eine regionale Versorgung der Gastronomie mit biologisch erzeugten Produkten noch einige Hürden. Manche Erzeuger können nur bestimmte Produkte in begrenzter Menge liefern. Das ist für viele Abnehmer zu wenig. Auch ist das Angebot kaum zu überblicken. Regionale Bio-Angebote müssen aufwendig recherchiert werden, doch dafür ist im Alltagsgeschäft der Gastronomen in der Regel keine Zeit. Deshalb bringt die Messe alle Akteure zusammen: Händler und Erzeuger zeigen Produkte und Möglichkeiten und stehen als fachkundige Ansprechpartnern zur Verfügung. Gastronomen bekommen Antworten auf ihre Fragen zu Produktqualität, Erzeugungsmengen und Einkaufsmöglichkeiten. Die Messe wird von einem Rahmenprogramm begleitet, das um 14 Uhr mit der offiziellen Eröffnung beginnt. Es folgt eine kurze Einführung mit Best-Practice-Beispielen und die Vorstellung der einzelnen Betriebe.

Die Messe wird vom Arbeitskreis „Bio in Bonn“ aus der Initiative zur Gründung eines Ernährungsrates in Bonn organisiert. Sie wird unterstützt durch DEHOGA Nordrhein e.V., SlowFood Bonn und die Regionalwert AG Rheinland. Die Initiative zur Gründung eines Ernährungsrates in Bonn freut sich mit diesem Event, einen weiteren Schritt in Richtung Gründung zu gehen. Der Ernährungsrat möchte zukünftig die regionale Lebensmittelversorgung in Bonn stärken und verbessern, um Umwelt und Klima zu schützen.

Foto: Simon Veith, Köln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.