Bonner Velowerft: Toller Besuch aus Hannover!

Das Projekt „Bonner Velowerft“ von Bonn im Wandel e.V. wird bis weit über die hiesigen Stadtgrenzen hinaus wahrgenommen. Am Mittwoch, den 21. November 2018 besuchte eine Delegation des ADFC Region Hannover e.V.  die Projektleitung der Bonner Velowerft.

Die Hannoveraner*Innen bieten Ihren Bürger*Innen im Projekt Hannah-Lastenräder für Hannover  bereits 34 freie Lastenräder an. Nun versuchen Swantje, Helene, Eberhard und Ronald im Projekt „WiLas – Wir nutzen Lastenräder“  Bürger*Innen dazu zu motivieren sich gemeinschaftlich ein Lastenrad zu beschaffen und zu nutzen.

In diesem Zusammenhang interessierte es sie natürlich brennend, welche Gruppen in Bonn sich die selbst gebauten Lastenräder teilen. Oder wie einzelne Nachbarschaften aktiviert werden können, um sich auf gemeinschaftliche Nutzungskonzepte von Lastenrädern einzulassen. Da die Nachbarschaft Sachsenweg/Alemannenweg soeben ihr Lastenrad – Frau Schneider – eingeweiht hat, lag es nahe, diese in das Treffen einzubeziehen.  So wurde den Gästen aus Hannover von den anfänglichen Schwierigkeiten berichtet, die Nachbarschaft zusammenzubringen. Aber auch, dass sich Geduld lohnt und gemeinsame Aktionen, wie z.B. Hochbeete bauen, Adventssingen und vor allem das Lastenradprojekt, Teile der Nachbarschaft begeistert, vereint und offensichtlich eine Strahlwirkung auf weitere Menschen erzeugt.

Ein aus unserer Sicht interessanter Punkt war, dass Personalstellen des ADFC Region Hannover e.V. von der Region Hannover finanziert werden – also quasi aus öffentlichen Mitteln. Ein solches Modell würde natürlich unseren Bonn im Wandel e.V. stark professionalisieren und könnte den dringend erforderlichen Wandel in Bonn beschleunigen.

Testfahrt mit dem Velowerft-3Rad
Testfahrt mit dem Velowerft-3Rad

Nachdem dieses und viele andere wichtige Dinge besprochen worden waren, ging unser Vernetzungstreffen zum praktischen Teil über: Unsere Freund*Innen aus Hannover testeten unseren Lastenanhänger Bolle sowie aus der Bonner Velowerft das dreirädrige Solawi-Lastenrad und Frau Schneider mit ihren zwei Rädern. Es hat den ausgewiesenen Lastenradexpert*Innen viel Spaß gemacht und sie waren sichtlich beeindruckt, wie gut es sich auf selbst gebauten Lastenrädern fahren läßt.

Mit guten Gefühlen und neuer Kraft, einigen Tafeln Schokolade von der letzten Schokofahrt und unserem Versprechen, sich im kommenden Jahr in Hannover die schönen Hannahs anzuschauen, fuhren unsere neuen Freund*Innen dann wieder zurück in die niedersächsische Hauptstadt.

Text: Raphael Holland
Fotos: Swantje Michaelsen
Vom Velowerft-Team dabei: Paul Kurz, Raphael Holland, Ulrich Buchholz
Das WiLas-Team auf Besuch: Helene Grenzebach, Eberhard Röhrig-van der Meer, Swantje Michaelsen, Ronald Brandt
Lesetipps: Bonner Velowerft: Abschluss der Bauphase
Alles zum Velowerft-Projekt
Projekt WiLas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.