#AllefürsKlima – Alle for Future – Jetzt – Stadtwandelnews September

Liebe Freundinnen und Freunde,

seit wir wissen, dass die Erde Grenzen hat, hat sich viel Gutes entwickelt: Biolandbau, Permakultur, Ökodörfer, Transition Towns. Sie zeigen: Es gibt Wege um fairer und besser zu leben. Doch das reicht bisher nicht. Die Veränderung geschieht zu langsam. Deswegen bilden sich in diesen Wochen neue Netzwerke quer durch alle Initiativen in Bonn. Alle fürs Klima – Alle for Future. Auch Bonn im Wandel ist dabei. Am 20. September um 12 Uhr startet die erste Protestwelle mit einer Demo zum globalen Klimastreik am Hofgarten. Erwachsene und Unternehmen sind aufgerufen sich anzuschließen. Vom 20. bis 27. September organisiert Fridays for Future Bonn Workshops im Hofgarten zu wechselnden Themen. Am 27.09. folgt der 2. große Streikgipfel im Rahmen des Global Earth Strike. Und das ist erst der Anfang. Unter weriseupby2020 bereiten Menschen aus vielen Initiativen Aktionen vor.

Wir sehen uns – viele Grüße von Gesa, Ulrich, Andi und Ursula

P.S. Transition geht am besten mit guter Laune. Daher findet am 31.10. in Bonn die erste ECOdisco statt. Gesucht: Unterstützung für Deko und Design, mehr unter Neuigkeiten.

Inhalt: 1. Neuigkeiten 2. Ausgewählte Termine 3. Spendenaufruf
Der Stadtwandel im Netz: facebook twitter youtube website

1. Neuigkeiten

„Bonn blüht und summt“ ist Projekt des Monats der UN Dekade für Biologische Vielfalt

Mit 873 Stimmen haben wir acht Wettbewerber hinter uns gelassen. 1.000 Dank an alle, die online für uns gestimmt haben. Die Bilanz dieser Saison: An 900 Orten in und um Bonn gibt es nun neue Blüh-Inseln und mehr Überlebenschancen für Insekten, doppelt so viel wie im letzten Jahr www.bonnsummt.de

Die Stadt Bonn fördert den Aufbau von Giveboxen

Eine Givebox ist ein öffentlicher Schrank für Dinge, die zu schade sind, um weggeworfen zu werden. Sie funktioniert wie ein öffentlicher Bücherschrank: Bonns erste Givebox gibt es seit Mai 2017 in der Bonner Altstadt an der Marienkirche. Eine weitere steht am BonnLab in Beuel. Nun stehen dank des Bonner Bürgerhaushaltes 2000€ zur Verfügung. Engagierte für den Aufbau und die Betreuung weiterer Boxen bitte melden bei giveboxbonn@gmx.de https://www.facebook.com/BonnsErsteGivebox

Greendrinks sucht Mitstreiter*innen: Wer macht mit beim Climate City Cup

Climate City Cup unterstützt Städte und Initiativen dabei Abgaswerte mit mobilen Geräten zu messen, eine Bestandsaufnahme bei Mobilität oder Ernährung zu machen oder Gespräche über das Fliegen zu führen. Die mobilen Messeinheiten werden ab 30 Teilnehmer*innen kostenlos zur Verfügung gestellt. Aktuell haben sich in Bonn 16 Menschen für das Projekt eingetragen. Die Ergebnisse sollen ausgewertet werden, um Änderungen zu erwirken. Wer mitmachen möchte, melde sich bei: dietrich.kolk[at]web.de.

Die Bonner Velowerft feierte Filmpremiere und Abschluss

8 neue Lastenräder rollen jetzt durch Bonn! Professionell designed, selbst gebaut, mit regionalem Holz. Auf dem Abschlussfest im Kult 41 trafen sich die Entwickler, die Nachbarschaften und Aktivist*innen, Bürgerforscher*innen und viele begeisterte Radfreaks. Ab sofort findet ihr die schönsten Szenen aus dem Velowerft-Projekt im Film https://www.youtube.com/watch?v=NFUECxHX4gs&feature=em-lsb-owner Der nächste Auftritt der Räder ist die Critical Mass am 27.09

1. ECOdisco von Bonn: Ab sofort Designs, Ideen und Helfer*innen gesucht

Am 31.10. wird die erste ECOdisco in Bonn stattfinden. Mit Musiker*innen und DJs der lokalen Szene. Die Einnahmen des Abends sollen an drei Projekte des Bonn im Wandel Netzwerks gehen. Die Gäste können am Eingang entscheiden, wohin genau. Die Party wird ehrenamtlich organisiert, in Kooperation mit der Kulturorganisation “Taxi MunDJal MusiX“, die Veranstalter möchten die Vielfalt der sozial-ökologischen Projekte in Bonn zeigen und zum Mitmachen einladen. Die Party soll so nachhaltig wie möglich gestaltet werden. Habt ihr Ideen für Deko oder möchtet bei anderen Dingen mithelfen? Meldet euch unter ecodisco@bonnimwandel.de.

Nachlese “Besser leben ohne Primark und Co”

Gemeinsam mit Bonn im Wandel und FEMNET haben über 20 Bonner Organisationen zur Eröffnung des Billigmode-Riesen Primark vor dem Hauptbahnhof Stellung bezogen. Sie kritisieren eine Stadtentwicklung, die auf Shoppingmalls und Massenkonsum setzt und dafür sorgt, dass Mensch und Natur weiter ausgebeutet werden. Es gibt viele schöne Alternativen, das zeigte der Kleidertausch- und Verschenke-Markt der Organisationen in der Poststraße, der sehr gut ankam. Viele Medien berichteten u.a. Bonner Rundschau, Express, die Deutsche Welle, der WDR, der General Anzeiger, RP Online

2. Ausgewählte Termine

So, 15.09. 11:00-17:00,Verkehrswende Fest BonnLAB, Zingsheimstr 2, 53225 Bonnhttps://www.facebook.com/events/2372899226304291

Di, 17.09. 20:00: Vorbereitungstreffen Bonner Schokofahrt#6 Quartiersbüro Mackeviertel, Vorgebirgsstraße 43 Wer noch auf der Schokofahrt#6 mitfahren möchte vom 2. bis 8. Oktober, Schokolade vorbestellen (bis 06.09.) oder sich informieren möchte, findet weitere Infos auf der Seite von Bolle-Bonn Ein Bericht der letzten Schokofahrt findet sich hier

Freitag 20.09. 12:00 Uhr #AllefürsKlima 3. Globaler Klimastreik Hofgarten mit Aktionswoche bis zum 27.09. Mehr siehe Bonn im Wandel Terminkalender

Ab 20.09. Filmfair: Die 7. Bonner Filmfair dreht sich um unsere Verantwortung in einer globalisierten Welt. Also um unsere Art zu leben, zu konsumieren und zu handeln und um die Folgen für die Lebens- und Arbeitssituation insbesondere von Menschen im globalen Süden. Vor dem Hintergrund des diesjährigen Mottos der Fairen Woche „Gleiche Chancen für alle“ http://www.filmfair.de/die-veranstaltung-2019.html
Sa, 21.09. 10:00: Weinfahrt#4 mit Lasten-, Touren- und Liegerädern Start ab Frankenbadplatz. Ziel ist das Ökoweingut Bäcker in Walporzheim, Ahrtal (weingutbaecker.de). Dort laden wir zum vierten mal leckeren Ahrwein auf unsere Drahtesel und bringen ihn klimaneutral nach Bonn. Kaufen kann man den Wein schon jetzt im Weltladen und beim Bioladen Momo in Beuel. Bericht von der letzten Weinfahrt Mitradeln? Schreib an: schokofahrt@bolle-bonn.de

Do, 19. 9. 10:00-21:00 Fachkongress: Mehr Vielfalt im Kommunalen Grün – mit Vorträgen und Initiativen, Rathaus Beuel von 10:00-21:00 Das Amt für Stadtgrün hat ein buntes Maßnahmenpaket gepackt für mehr Vielfalt in der Stadt. Mit diesem Plan hat sich die Stadt beim “Labelling Verfahren Stadtgrün naturnah” beworben. Am 19.09. findet in Bonn nun der Fachkongress mit Vorträgen und Preisverleihung statt. Wir drücken die Daumen. Den Beueler Rathausplatz schmücken Initiativen mit Pflanzkisten – Bonn blüht und summt auch.

Fr, 27.09. Global Earth Strike /// ab 18:00 Uhr Critical Mass – Demonstration für die Schönheit und die Erhaltung der Erde. Abends Critical Mass findet in Bonn an jedem letzten Freitag im Monat statt. Treffpunkt ist ab 18 Uhr der Hofgarten an der Uni. Wir behindern nicht den Verkehr, wir sind der Verkehr

Sa 28. 09. 2019, 11 bis 14 Uhr: Rundum Fair – Faires Frühstück und Mode Bonner Münsterplatz. Ein breites Bündnis von Initiativen und Vereinen lädt zum öffentlichen Fairen Frühstück und zu einer Fairen Modenschau auf dem Münsterplatz in Bonn ein. http://www.rundumfair.de/
Sa, 28.09. 14:00-20:00 Uhr 1. Agrikultur-Festival in Bonn Bonner Münsterplatz Unter dem Motto „Wir feiern gutes Essen: Vom Acker bis zum Kompost“ dreht sich alles um die enge Beziehung zwischen Landwirtschaft und Stadtkultur. Bonn im Wandel ist mit dem Lastenradprojekt Bolle-Bonn und mit Bonn blüht und summt dabei .
04.- 06.10. 2019, Wo lang? Konferenz // Gemeingut BodenAlauns Hochschule Alfter. Weitere Informationen gibt es auf der Website: https://wolangkonferenz.de Twitter: @wo_lang

Danke an alle die unseren Stadtwandelkalender nutzen. Hier findet ihr noch viel mehr Veranstaltungen

3.a Wir brauchen eure Unterstützung!

Wie ihr nicht zuletzt an diesem Newsletter seht, wird unsere Arbeit immer umfangreicher. All das leisten wir ehrenamtlich. Wir freuen uns über jede Spende, die uns die Arbeit erleichtert! Seit 2015 ist Bonn im Wandel e.V ein Verein und seit 2016 auch gemeinnützig. Das heißt: Ihr könnt uns nicht nur praktisch, sondern auch mit finanzieller Energie unterstützen: Hier findet Ihr unsere Satzung: Satzung Bonn im Wandel e.V. – final. Unser Spendenkonto: IBAN: DE79 4306 0967 4132 6875 00,
BIC: GENODEM1GLS bei der GLS Gemeinschaftsbank eG

Bis 200 Euro reicht dieser Kleinspendennachweis und Euer Kontoauszug für die Steuererklärung. Wenn ihr eine Spendenquittung wünscht und ein dickes Dankeschön, dann schreibt in den Betreff der Überweisung eure Kontaktdaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.