Die Stadtwandelnews von Jan/Februar: Give Box + Utopia + Ökoland- und Gartenbau

Die Stadtwandelnews sind da! Mit Themen und Terminen zum Wandel in Bonn und Region.Herzliche Einladung zu gedachten und gelebten Utopien bei unserem  Transition Stammtisch im Mo 23.01. 20:00 Uhr Rudolf-Steiner-Haus ab 20:00 Uhr. Wir lesen und diskutieren über die Ideen aus dem Buch „Kartoffeln und Computer“ von P.M. Der Schweizer Autor hat darüber nachgedacht, wie wir die Gesellschaft umgestalten müssten, wenn jede/r von uns nur noch 1000 Watt Strom verbrauchen würde – statt 6000. Das ginge – und gar nicht mal so schlecht. Eine Fernreise per Schiff pro Jahr wäre drin. Wir bräuchten nur mehr Segelschiffe :-). Mehr dazu am Montag um 20:00 Uhr im Rudolf-Steiner-Haus. Wir freuen uns auf Euch! Essbares auch Willkommen!

+++ Mitstreiter*innen gesucht für die 1. Bonner Givebox +++
Eine GiveBox ist ein Raum für Dinge, die einen neuen Besitzer suchen und viel zu schade sind, um sie einfach wegzuwerfen. Meist sind es gartenhausgroße Holzverschläge an frei zugänglichen Orten. Damit es sowas in Bonn auch geben kann, benötigen wir bei Folgendem Eure Hilfe:
1. Ganz wichtig ist ein geeigneter Standort. Es sollte ein möglichst gut zugänglicher – am besten privater – Ort sein, in einer netten Nachbarschaft. Besonders das Engagement der Anwohner*innen ist uns wichtig. Das bedeutet lediglich, hin und wieder ein Auge auf die GiveBox zu haben. Vielleicht habt Ihr Vorschläge?
2. Wir benötigen Material: Regalbretter oder Holz, alte Kleiderstangen oder Schuhregale, usw.? Habt ihr Fragen oder Anregungen oder wollt uns gar unterstützen, dann schreibt uns bitte (Patrik/Sophie): GiveboxBonn@gmx.de. Hier könnt Ihr sehen wie so etwas aussieht:http://www.modabot.de/wp-content/uploads/giveboxberlin.jpg

+++ Großer Mist und gute Lösungen rund ums Essen +++

Große Sorge ums Essen – titelt die FAZ am 18.01. denn der industriellen Landwirtschaft gehen die Ressourcen aus und jede 2. Legehenne hat gebrochene Knochen. Nun warnen selbst die konventionellen Bauernvertreter*innen.
http://www.faz.net/…/landwirtschaft-fordert-wegen-ernteruec…
Die Alternativen: Bio-Regioläden, SoLaWis, Regionalwert AG und Co.
Es geht auch anders, mit Biokisten aus dem regionalen Bioladen, Solidarischer Landwirtschaft und Selbsterntefeldern geben wir der Bio-Landwirtschaft wieder eine Chance. Wer Geld investieren möchte in die biologische Lebensmittelversorgung im Rheinland der kann das bei der Regionalwert AG Rheinland tun. Diese Bürgeraktiengesellschaft bringt regionale Erzeuger, Verarbeiter, Händler, Gastronomen und Konsumten zusammen.
50 % Biolandwirtschaft in Bonn und Umgebung!

Die Kommunen Bornheim, Bonn, Troisdorf, Sankt Augustin und Niederkassel überlegen, wie sie den freien Raum rund um das Grüne C auch wirklich frei halten können von Bebauung. Zum ersten Mal sind sich Vertreter*innen der konventionellen Landwirtschaft und neuer innovativer Modelle wie SoLaWi, Ernährungsrat Köln und Selbsterntegärten begegnet und waren sich einig: Wir wollen die Landwirtschaft rund um Bonn erhalten! Am besten biologisch und das zu mindestens 50 %. Warum? Das erfahrt ihr hier!

27.-29.01. Biomeiler Workshop:Permakultur konkret
Für alle Interessenten, die gerne mehr in dem Bereich nachhaltige Landwirtschaft und Permakultur lernen möchten, bietet ein Permakultur Projekt aus Bornheim von Freitag Abend 27.1. 18:00 bis  So Mittag 29.01.2017 einen Workshop zum Bau eines Biomeilers an.

Wo: Brombeerweg 41 (Hof-Erd), Bornheim Anmeldung: an diese Mail jonathanhoenninger@posteo.de bis zum Montag den 23.01.2017

+++ Gemeinschaftsgarten Bonn-Oberkassel +++
Ein kleiner feiner Gemeinschaftsgarten in Bonn Oberkassel startet in seine dritte Saison.Wer Lust hat, einzusteigen bitte an Gesa schreiben unter info@bonn-im-wandel.de

+++ Neues von unserer Website +++

Die Bonn im Wandel Familienfotos 2016
Weil wir jetzt 5 Jahre alt sind und ein anständiger gemeinnütziger (!) Verein, gibts einen anständigen Jahresbericht, mit uns, mit Euch und vielen schönen Bildern! Danke an alle, mit denen wir 2016 viele schöne Dinge in Bonn tun durften. Danke auch an unserer Spender*innen, die uns letztes Jahr unterstützt haben! Wenn wir Glück haben, dann werden unsere Anträge bewilligt und es gibt eine Bonner Velowerft und ein ganzes Transition Stadtviertel! … Wir freuen uns auf Euch und auf 2017! https://bonnimwandel.de/2017/01/08/bonn-im-wandel-bildergalerie-2016/

Klare Ansage im Bonner Rathaus – auch beim Bügermeister ist die Postwachstumbotschaft angekommen
Einmütig saßen sie nebeneinander im vornehmen Gobelinsaal des Bonner Rathauses: Der Oberbürgermeister, der peruanische Bergführer, hochrangige Vertreter von Kirchen und Stiftungen und Aktivist/innen der Transition- und Fossilfree-Bewegung. Nur manchmal knarrte eine Tür, ansonsten war es mucksmäuschenstill als Klaus Töpfer sagte: „Wirtschaftswachstum durch Konsum ist keine Option mehr“. … https://bonnimwandel.de/2016/12/01/klare-ansage-im-bonner-rathaus-konsumgesellschaft-zurueckbauen/

                   +++ Und außerdem +++

Ulrichs Lesetipp
Die Stadt gemeinsam entwickeln – Best Practice der Bürgerbeteiligung durch die Hamburger Planbude
Wer wissen möchte wie die Bürger*innen von St Pauli es geschafft haben, sich gegen Immobilienspekulation zu wehren und das Esso Viertel – trotz und mit Investor – zu einem menschenfreundlichen Stadtviertel zu gestalten, der oder die kaufe oder lade sich das Buch „Die Welt reparieren“ herunter und lese ab Seite 312. http://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-3377-1/die-welt-reparieren

Das Netzwerk Rhizom plant ein Raumprojekt
Rhizom ist: ein bunter Haufen junger Menschen, die in Bonn leben. Viele sehen sich als Teil der verschiedenen Bonner Gruppen, die das Stadtleben verschönern wollen. Rhizom hat: in Aussicht einen Raum in zentraler Lage (Nordstadt, Römerstraße) mit Flair und der Möglichkeit zur Vergrößerung.
Rhizom sucht: begeisterte Menschen und Gruppen, die sich vorstellen können mit in diese Räume zu ziehen, an diesem (und anderen zukünftigen) Projekt(en) mitzuwirken und  bei der Finanzierung dieses Ortes zu helfen. Fragen, Interesse, Ideen und Hinweise an info@rhizom-bonn.dehttp://www.rhizom-bonn.de

Alle anderen schönen Veranstaltungen, Repair Cafés, Nähcafés, Führungen, Critical Mass im Januar,  Filme etc. findet ihr in unserem Mitmach-Veranstaltungskalender (s.u.). Wir freuen uns auch über Unterstützung beim Eintragen von schönen Stadtwandelterminen – das kann jede/r ohne Anmeldung unter www.bonnimwandel.de/termin-einreichen!

Viele Grüße von Gesa und Pascal im Wandel 🙂

22/01/2017
11:00 am – 1:00 pm
Filmtipp: Wild Plants Neue Filmbühne Beuel, Bonn
23/01/2017
6:30 pm – 8:00 pm
„Gezwungen zu gehen: Migration im Kontext von Klimawandel und fossilen Energieträgern“ Haus der Bildung, Veranstaltungssaal,
23/01/2017
8:00 pm – 10:00 pm
Transition-Stammtisch mit Lesung! Rudolf-Steiner-Haus, Bonn
24/01/2017
7:15 pm – 8:45 pm
Aufbruch in anderen Schuhen Weltladen Bonn, Bonn
26/01/2017
6:30 pm – 8:30 pm
Info- und Vorbereitungstreffen Offene Werkstatt + Repair Café Bonn im Haus Müllestumpe Bonn-Graurheindorf
26/01/2017
6:30 pm – 8:30 pm
Offene Werkstatt Bonn im Haus Müllestumpe: Rad schrauben und andere Basteleien, Bonn-Graurheindorf
27/01/2017
6:00 pm – 8:00 pm
Critical Mass Hofgarten, Unihauptgebäude, Bonn
28/01/2017
10:00 am – 3:00 pm
Repair Café Bonn im Haus Müllestumpe hat geöffnet!
Bonn-Graurheindorf
29/01/2017
2:00 pm – 6:00 pm
Fermentieren, wie geht das? (Slow Food)
02/02/2017
6:00 pm – 8:00 pm
Offene Werkstatt im Haus Müllestumpe: Holzarbeiten  Bonn-Graurheindorf
02/02/2017
6:30 pm – 8:30 pm
Offene Werkstatt Bonn im Haus Müllestumpe: Rad schrauben und andere Basteleien Bonn-Graurheindorf
02/02/2017
7:30 pm – 10:00 pm
Film: FAIR FOOD
WOKI Filmpalast, Bonn Nordrhein-Westfallen
04/02/2017
4:00 pm – 7:00 pm
Komm-in-Kontakt-Treffen
Oscar-Romeo-Haus, Bonn
08/02/2017
6:00 pm – 9:00 pm
Offene Werkstatt Bonn im Haus Müllestumpe: Nähtreffen
Bonn-Graurheindorf
09/02/2017
6:30 pm – 8:30 pm
Offene Werkstatt Bonn im Haus Müllestumpe: Rad schrauben und andere Basteleien Bonn-Graurheindorf
11/02/2017
11:00 am – 2:00 pm
Migrapolis Saatgutbörse Migrapolis Haus der Vielfalt, Bonn
15/02/2017
6:00 pm – 8:00 pm
Einfühlsamer Zuhörkreis Bonn Oscar-Romeo-Haus, Bonn
15/02/2017
6:00 pm – 9:00 pm
Workshop „Imkern in Bonn – Herausforderungen und Lösungen“
WILA Bonn, Bonn
16/02/2017
All Day
Außenministertreffen nicht ungestört lassen.
Haus der Geschichte, Heussallee, Bonn NRW
16/02/2017
6:30 pm – 8:30 pm
Offene Werkstatt Bonn im Haus Müllestumpe: Rad schrauben und andere Basteleien Bonn-Graurheindorf
16/02/2017
7:30 pm – 8:30 pm
AntiAtomBonn Ökozentrum Bonn, Bonn-Bad Godesberg NRW
16/02/2017
7:30 pm – 10:00 pm
Film: PRIVATE REVOLUTIONS – JUNG, WEIBLICH ÄGYPTISCH
WOKI Filmpalast, Bonn Nordrhein-Westfallen
19/02/2017
12:40 pm – 5:40 pm
Stadt Land Fluss: Die Feuerroute Treffpunkt: Bonn HBF,
19/02/2017
1:00 pm – 6:00 pm
Workshop „Imkern in Bonn – Herausforderungen und Lösungen“
WILA Bonn, Bonn
23/02/2017
6:30 pm – 8:30 pm
Offene Werkstatt Bonn im Haus Müllestumpe: Heute KEIN Rad schrauben und andere Basteleien! Bonn-Graurheindorf
25/02/2017
10:00 am – 3:00 pm
Repair Café Bonn im Haus Müllestumpe hat geöffnet! Bonn-Graurheindorf

Seit 2015 ist Bonn im Wande e.V ein gemeinnütziger Verein. Das heißt Ihr könnt uns nicht nur praktisch sondern auch mit finanzieller Energie unterstützten: Hier findet Ihr unsere Satzung: Satzung Bonn im Wandel e.V. – final. Unser Spendenkonto lautet: IBAN DE45 3705 0198 1932 8872 74 BIC COLSDE33XXX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*