“Ehrenamtliches Engagement ist nicht zu unterschätzen”: Interview mit Paul Hennig von Abenteuer Lernen e.V.

Paul Hennig mit Lastenrad

Paul Hennig hat einen langen Weg vor sich. Der Erzieher hat gerade einen Kurs  in einem Medinghovener Kindergarten beendet und die Materialien  im Lastenrad verstaut. Über Duisdorf und Endenich, über die Oxfordstraße und die Kennedy-Brücke geht es zurück zu Abenteuer Lernen e. V. in der alten Tapetenfabrik in Beuel. Einmal quer durch die Stadt also, aber mit dem Elektroantrieb des Velowerft-Lastenrades ist das eine komfortable Reise. Er berichtet Oleg Zurmühlen von seinen Erfahrungen mit diesem Verkehrsmittel. „“Ehrenamtliches Engagement ist nicht zu unterschätzen”: Interview mit Paul Hennig von Abenteuer Lernen e.V.“ weiterlesen

Interview mit Sven Schulz, Lastenraddesigner der Velowerft

Lastenradbauer Sven im Gespräch

Wandel mit Herz, Kopf und Hand: Das ist das Ziel von Bonn im Wandel e.V. und tausenden weiteren Transition-Initiativen weltweit. In einem der Projekte des Vereins wurden im vergangenen Jahr gemeinschaftlich genutzte Lastenräder aus Holz gebaut. Als die Initiatoren des Projektes sich das Konzept ausdachten, war schnell klar: Wer in Bonn etwas mit Lastenrädern machen will, kommt um Sven Schulz nicht herum: Der Lastenraddesigner aus Dortmund hat den Trend zum Cargo Bike quasi mit gegründet. Nicht nur deswegen passt Sven wie die Faust aufs Auge zum Projekt Velowerft. Ganz im Sinne des Klimaschutzes ist es Svens Ziel so sozial-ökologisch wie möglich zu designen und zu bauen. Wir haben ihm ein paar Fragen gestellt, zu den Vorteilen von Lastenrädern, klimafreundlichen Rohstoffen und zum Projekt Velowerft.

„Interview mit Sven Schulz, Lastenraddesigner der Velowerft“ weiterlesen

Der Nachbarschaftstraum vom Lastenrad: Interview mit Raphael und Ulrike von der Nachbarschaft Sachsenstraße/Alemannenweg

Raphael und Anna aus der Nachbarschaft Sachsenweg-Alemannenweg

Im Macke-Viertel in Bonn in direkter Nähe zur Altstadt ist über Jahre eine ganz besondere Nachbarschaft gewachsen. Im Alemannenweg und der angrenzenden Sachsenstraße kennt man sich und hilft sich. Einig ist man sich auch: Autos nehmen nur unnötig Platz weg und ein Lastenrad könnte jeder gut gebrauchen. Da traf es sich ganz gut, dass mit Raphael Holland einer der Projektinitiatoren der Velowerft in der Nachbarschaft wohnt. Die Velowerft ist ein Projekt des Vereins Bonn im Wandel, in dem im vergangenen Jahr Holz-Lastenräder unter Anleitung von Experten gebaut wurden. Im Interview erzählen Raphael und seine Nachbarin Ulrike von den Höhen und Tiefen beim Bau ihres Nachbarschafts-Lastenrads im Rahmen der Velowerft.

„Der Nachbarschaftstraum vom Lastenrad: Interview mit Raphael und Ulrike von der Nachbarschaft Sachsenstraße/Alemannenweg“ weiterlesen

“Schnelles Holz” aus Köln: Interview mit Velowerft-Lastenradbauer Wilfried Nißing

Velowerft-Projektinitiator Ulrich Buchholz (l.) und Oleg Zurmühlen (r.) im Interview mit Lastenradbauer Wilfried Nißing (m.)

Es war der große Star auf dem Klimafest der Initiative „Abenteuer Lernen“: Das zu großen Teilen aus Holz gebaute Lastenrad der Velowerft, das die Kinder mit sichtlich großem Spaß ausgiebig testen konnten. Ein Lastenrad aus Holz? Auch für den Tischler Wilfried Nißing, der hauptberuflich Kölner Holz zu Möbeln und Küchen veredelt, ist das ein großer Spaß.

„“Schnelles Holz” aus Köln: Interview mit Velowerft-Lastenradbauer Wilfried Nißing“ weiterlesen

Die Bonner Velowerft feierte Filmpremiere und Abschluss – die acht Lastenräder rollen weiter durch Bonn!

Lastenrad auf der Straße aus Holz von der Seite mit der Sonne im Hintergrund

Vor dem Feiern: nochmal kleben und heilen

Das Velowerft-Projekt hatte am 31.8. ins Kult 41 eingeladen zum Informieren, Austauschen und Feiern. Ein eindrucksvolles Bild: sieben Lastenräder im Hof – das achte war leider verhindert – die Entwickler, die Nachbarschaften und Aktivist*innen, Bürgerforscher*innen und begeisterte Radler*innen. Vor dem Start wurde nochmal repariert. Die Kinderkrankheiten an den Rädern sind noch nicht ganz vorbei. Entwickler Sven und Wilfried hatten ihr Werkzeug mitgebracht und konnten heilen. Für die Moderation hatte das Projekt Nina Burkhard gefragt, bekannt von der Bonner Klimawache. „Mache ich gerne“ sagte sie und führte gekonnt und charmant durch die Veranstaltung.

„Die Bonner Velowerft feierte Filmpremiere und Abschluss – die acht Lastenräder rollen weiter durch Bonn!“ weiterlesen

Bonner Velowerft: Offizielle Begrüßung von Frau Schneider

Frau Schneider - noch verhüllt

25.11.2018: Nach Monaten des Planens, des Bauens und Nachjustierens in der Bonner Velowerft von Bonn im Wandel e.V. war es endlich soweit: das gemeinschaftliche Nachbarschaftslastenrad für die Menschen aus dem Sachsen- und Alemannenweg wurde – jetzt auch offiziell – präsentiert. Und zwar mit rotem Tuch, Sektempfang und vielen gut gelaunten Menschen.

„Bonner Velowerft: Offizielle Begrüßung von Frau Schneider“ weiterlesen

Bonn im Wandel-Lastenräder aus der Velowerft auf der Critical Mass

3 Velowerft Räder stehen neben anderen Fahrädern

Am 28. September war es soweit. Die ersten drei Bonn im Wandel-Lastenräder aus der Velowerft fuhren bei der monatlichen Critical Mass mit. Die Fahrer und das Begleitteam waren zufrieden. Das Werkzeug von Matthias vom Südstadt-Radladen, der zum Team der Velowerft gehört, kam allerdings auch zum Einsatz: bei einem Rad löste sich die Spurstange aus dem Gelenk. Und kurz danach verfingen sich die wehenden Schnürsenkel in der Kurbel. Verbandszeug wurde zum Glück nicht gebraucht. Das Velowerft-Filmteam fuhr im eigenen Lastenrad mit. Julian steuerte durch die Menge und Felix in der Box vorne dirigierte die Kamera. Die Film-Ausbeute war super und sie hatten viel Spaß.

„Bonn im Wandel-Lastenräder aus der Velowerft auf der Critical Mass“ weiterlesen

Stadtwandelnews September 2018 + Hambacher Forst Tag X + besonderer Transition-Abend + Velowerft + Schokofahrt

Polizei im Hambacher Forst

Während die Politik über den Kohleausstieg verhandelt, hat sich die Lage im Hambacher Forst zugespitzt. Die nächste Rodungsaison steht bevor, obwohl sie gar nicht nötig wäre. Der Polizeieinsatz hat bereits begonnen. Trinkwasservorräte der Besetzer_innen wurden abtransportiert, Solarpaneele zertrümmert, alles Werkzeug beschlagnahmt… Und das für Braunkohle, die keiner mehr braucht, die uns krank macht, die das Klima weiter anheizt. „Stadtwandelnews September 2018 + Hambacher Forst Tag X + besonderer Transition-Abend + Velowerft + Schokofahrt“ weiterlesen

Critical Mass Sieg(Burg) radelt am 20.10. zum zweiten Mal … und am 4.11. heißt es “Pedal the Highway to COP 23!”

Super, dass Ihr beim ersten Mal Critical Mass im Rhein Sieg Kreis dabei wart oder jetzt bei der zweiten CM im Siegkreis dabei sein werdet oder es schafft, beim dritten, vierten oder fünften Mal mitzufahren.
Am 20.10. radeln wir um 18Uhr wieder ab dem Europaplatz (Platz vor dem Bahnhof) los.
„Critical Mass Sieg(Burg) radelt am 20.10. zum zweiten Mal … und am 4.11. heißt es “Pedal the Highway to COP 23!”“ weiterlesen

Stadtwandelnews Okt. 2017: Endspurt Viktoriaviertel / Wirtschaft ohne Wachstum / Strand in der Stadt / Bonner VeloWerft / 25 Jahre Critical Mass

80 Personen auf Theaterbühne vor goldenem Hintergrund
Liebe Freunde der Bonner Stadtwandel-News,

Nachdenken, Zuhören, Mitstreiten, präsent sein, Fühlen, Handeln, das sind die Qualitäten mit denen sich viele Menschen hier in die Stadtpolitik und -gestaltung einmischen. Danke für Euer Engagement – es macht Mut und Hoffnung! Oben seht ihr den Sprechchor der BonnerInnen, mit dem wir im Rahmen des Bonnopoly Theaterstücks unsere Visionen und Forderungen auf die Bühne bringen. Kommt gern heute Abend dazu 🙂

Beste Grüße von Ulrich, Christiane, Gesa und Andi im Wandel „Stadtwandelnews Okt. 2017: Endspurt Viktoriaviertel / Wirtschaft ohne Wachstum / Strand in der Stadt / Bonner VeloWerft / 25 Jahre Critical Mass“ weiterlesen