Ostern 2019: Schokofahrt #5 – mit starker Bonner Beteiligung

Du fährst gerne (Lasten-)Rad und hast Ostern 2019 Zeit? Dann mach mit! Wir fahren nach Amsterdam und holen Schokolade. Natürlich ganz besondere. Amsterdam ist nah. In drei Tagen von Bonn mit dem Fahrrad zu erreichen. Warum wir das machen und wie wir das organisieren erfährst du, wenn du weiter liest … oder beim nächsten Treffen am Mittwoch, 6.3.2019 um 19.30 Uhr im Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205 in Bonn.  Ach ja … wir suchen auch Läden oder Cafés, die mithelfen, diese besondere Schokolade an die Frau oder den Mann zu bringen.

Kakaobohnen 100 % fair und klimaneutral

Die Schokofahrt bildet die letzte Etappe für den Transport von kostbaren Schokotafeln, die nur mit Wind und Muskelkraft transportiert wurden. Die Kakaobohnen werden unter biologischen, nachhaltigen und fairen Bedingungen in der Dominikanischen Republik angebaut, geerntet und gehandelt. Den Weg aus der Karibik nach Europa haben sie mit dem Segelschiff „Tres Hombres“ zurückgelegt – praktisch emissionsfrei. Die Schokoladenproduktion übernimmt das Niederländische Start Up “Chocolate Makers”.

Die Schokofahrt-Initiative – zweimal im Jahr nach Amsterdam und zurück

Da liegt es nahe, dass die fertige Schokolade auch emissionsfrei aus den Niederlanden nach Deutschland weitertransportiert wird. Das geht am besten mit Lastenrädern (aber auch mit normalen Rädern). Und weil‘s zusammen mehr Spaß macht, schließen sich die RadlerInnen einer oder mehrerer Städte zu Gruppen zusammen – als Schokofahrt. Die Initiative hat ihren Ursprung in Münster und breitet sich seitdem über ganz Deutschland und Österreich aus:

Im März 2017 gab es die erste Schokofahrt mit vier Menschen. Seitdem findet sie zweimal im Jahr – um Ostern und im Oktober – statt. Zur vierten Schokofahrt Anfang Oktober 2018 machten sich bereits mehr als 100 Radlerinnen und Radler aus ganz Deutschland und Österreich auf den Weg in die Niederlande. Auch Lieferketten wurden organisiert. So gelangten die süßen Tafeln emissionsfrei sogar bis nach Salzburg.

Prominente Begrüßung durch die Amsterdamer Fahrradbürgermeisterin

Bei unserer letzten Fahrt wurden wir nicht nur von den  Chocolatemakers empfangen. Auch Katelijne Boerma, die Amsterdamer Fahrradbürgermeisterin, kam zur Begrüßung mit ihren beiden Kindern – selbstverständlich mit dem Rad. »Das ist eine tolle Aktion«, rief sie den deutschen »Fietser« zu. Die luden rund 12 000 Tafeln Schokolade mit einem Gesamtgewicht von etwa 1,2 Tonnen auf ihre Lasten-, Liege- und Tourenräder mit oder ohne Elektrounterstützung.

Das nächste Ziel: Schokofahrt #5 Ostern 2019 mit Slow- und Fast Lane

Am 6.2.2019 trafen sich circa 15 interessierte SchokofahrerInnen im Oscar Romero Haus. Eine bunt gemischte Gruppe aus FahrerInnen, die schon beim letzten Mal dabei waren und neuen Gesichtern. Viele hatten Infos zur Schokofahrt beim 1. Ja-Markt der Möglichkeiten im Dietrich-Bonhoeffer-Haus der ESG erhalten und waren darüber zum Treffen gekommen.  Danke an die erfolgreichen OrganisatorInnen.

Für die Oster-Schokofahrt aus Bonn gibt es folgenden Zeitplan:

  • Start am Morgen des 17.04.2019 (Mittwoch), vermutlich ab dem Frankenbadplatz, ab 10:00 Uhr
  • Einladen der Schokolade am Ostersamstag (20.04.2019) in Amsterdam und Treffen der anderen SchokofahrerInnen
  • Start der Rückfahrt am 21.04.2019
  • Ankunft in Bonn am Dienstag-Abend, 23.04.2019

Dieser Zeitplan gilt für die “Slow-Lane”, die mit “normaler” Geschwindigkeit fahren will. Beim letzten Mal waren die Etappen: Bonn – Mönchengladbach – Nijmegen – Amsterdam und zurück, insgesamt ca. 600 km. Beim Vorbereitungstreffen wurde auch die Idee einer “Fast Lane” vorgestellt. Also FahrerInnen, die die 600 km schneller zurücklegen wollen.  Auch für diese Idee hat sich schon ein Kern gefunden.

Aufgaben und nächstes Vorbereitungstreffen

Bis zum Start am 17.4.2019 ist noch einiges zu tun: weitere MitfahrerInnen suchen, Cafés und Läden finden, die die Aktion durch Verkauf der Schokolade unterstützen. Beim Bestellen und Verkauf ist der Weltladen unsere starke Stütze und ist auch bereit, Bestellungen für andere Läden zu übernehmen. Organisation von (Lasten-)Rädern, Übernachtungsmöglichkeiten und Routenplanung  sind weitere Aufgaben.

Das nächste Vorbereitungstreffen findet am Mittwoch, 6.3.2019, 19.30 Uhr im Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205 in Bonn statt.

Kontakt zur Bonner Schokofahrt-Gruppe: schokofahrt@bolle-bonn.de. Über diesen Kontakt können sich Interessierte auch in den Schokofahrt-Verteiler für Bonn eintragen lassen.

Aktuelle Info für Läden die bestellen möchten vom 26.2.2019: We will be opening a separate webshop for the Schokofahrt in the coming week. You will find more information there and it will be easy to orde 😉 Met vriendelijke groet, Chocolatemakers team

Text: Ulrich Buchholz

Mehr Infos

3 Antworten auf „Ostern 2019: Schokofahrt #5 – mit starker Bonner Beteiligung“

  1. Wird es 2020 weitergehen, bzw. wann und wo kann ich mich schlau machen?? Ich finde die Aktion einfach total klasse und würde gern mitmachen!

    Herzliche Grüße

    Anika

    1. hallo anika,
      2020 wird es mit der schokofahrt weitergehen. zweimal im jahr … über ostern und rund um den 3.10. … bundesweit und sicherlich auch wieder aus bonn. filme und berichte von der letzten oktober-fahrt 2019 findest du bei den aktuellen beiträgen von bolle-bonn.de …. hier findest du die aktuellen verkaufsstellen und die wichtigsten links: https://bolle-bonn.de/news/260-kilogramm-schokolade-transportiert-so-war-die-dritte-schokofahrt-von-bonn-nach-amsterdam … wenn du auf den schokofahrt-verteiler möchtest, bitte mail an: schokofahrt@bolle-bonn.de, dann bekommst du alle infos zur nächsten schokokofahrt. … ausser schokofahrt gibt es auch die weinfahrt: von bonn an die ahr und zurück um emissionsfrei öko-wein zu transportieren. hier dazu mehr: https://twitter.com/SchokofahrtB.
      herzliche grüße
      ulrich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.