Kettenreaktion Tihange – Menschenkette von Tihange bis nach Aachen

Am Sonntag dem 25. Juni 2017 findet die tri-nationale 90km lange Menschenkette von Tihange über Lüttich und Maastricht nach Aachen statt. Mit dieser Aktion fordern wir, die Initiator*innen aus Belgien, Niederland und Deutschland, gemeinsam mit zehntausenden Menschen Hand-in-Hand die sofortige Abschaltung der Atomkraftwerke Tihange 2 und Doel 3.

Die nachfolgende Karte zeigt den groben Streckenverlauf.

Was ist eine Menschenkette?
Eine Menschenkette entsteht aus tausenden von Menschen die sich über eine Strecke aufstellen und sich die Hände reichen. Bei der tri-nationalen Menschenketten-Aktion am 25. Juni 2017 werden wir uns wie ein Band über die drei Ländern Belgien, Niederlande und Deutschland verbinden. Zum Zeitpunkt des Kettenschlusses reichen wir uns über Landesgrenzen und unterschiedlichen Sprachen hinweg nebeneinander stehend die Hände. Zur Überbrückung von möglichen Lücken wird es sogenannte “Kettenbänder” geben (1 m Stoffbänder). Gern kannst du aber selbst kreativ werden und bspw. Transparente für die Strecken-Überbrückung mitbringen. Die Menschenketten-Aktion soll vor allem Spaß machen: So kannst du zusammen mit deinen FreundInnen, deiner Familie oder deiner Gruppe bspw. vor und nach dem Kettenschluss ein Picknick organisieren, musizieren und Lieder singen und/oder (Ketten-)Spiele mit anderen Teilnehmenden initiieren. Die Strecke verläuft größtenteils in den Niederlanden und Belgien, vor allem entlang der Maas im landschaftlich schönen Maas-Tal. Die Wege auf denen die Menschenketten-Aktion stattfindet werden von der Polizei gesperrt sein.

Schau dir hier den Trailer zur Menschenketten-Aktion an:

Wann findet die Kette statt?
Die Menschenkette bildet sich durch die teilnehmenden Menschen entlang von Straßen und Wegen zwischen den Orten Tihange, Lüttich, Maastricht und Aachen. Die Menschenketten-Aktion startet gleichzeitig um 14 Uhr auf der gesamten 90 km langen Strecke. Die Aktion wird maximal 2 Stunden dauern. In dieser Zeit wird es zum Kettenschluss kommen. Beim Kettenschluss wird die Kette durch gegenseitiges Hände-halten über 90 km vollständig geschlossen.

Wo ist meine Position in der Kette?
Die Kette symbolisiert den gemeinsamen Protest aus unterschiedlichen europäischen Ländern und Sprachen. Deshalb wird die Kette so aufgebaut, dass in jedem Abschnitt Menschen aus verschiedenen Nationen versammelt sind. Wir haben diese Gesamtstrecke in Streckenabschnitte von jeweils einem Kilometer unterteilt. Jeder teilnehmenden Person wird nach ihrem Wohnort ein Abschnitt in der 90 km langen Menschenkette zugewiesen. Menschen die sich als Gruppe angemeldet haben, können als Referenzort der Gruppe beispielsweise den Sitz ihres Vereinshauses oder den Standort ihres gemeinsamen Arbeitsplatzes wählen.

Damit die Menschenkette ein Erfolg wird, bitten wir alle Teilnehmenden sich entsprechend der Liste nach Ihrem Wohnort auf der 90 km langen Strecken einzufinden.

Hier findest du den zu deinem Wohnort (Stadt oder Region) zugewiesenen Kilometerabschnitt.

Wie komme ich zu meinem Streckenabschnitt?
Abhängig von der Distanz zwischen dem Streckenabschnitt und deinem Wohnort empfehlen wir dir die Wahl folgender Verkehrsmittels: 1.) Zu Fuß 2.) Mit dem Fahrrad 3.) In einer Fahrgemeinschaft mit Freund*innen/Bekannten bzw. deiner Gruppe (Parkplätze werden nahe der Strecke eingerichtet) 4.) Eigener Bus, falls du bzw. ihr als Gruppe einen organisiert (Busparkplätze werden eingerichtet) 5.) Mit dem ÖPNV: Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommen wird der ÖPNV vermutlich überlastet sein und sollte nur zur Not genutzt werden. Unabhängig von deinem Verkehrsmittel solltet du mit erhöhtem Verkehrsaufkommen rechnen und doppelt so viel Zeit wie gewohnt einplanen.

Du möchtest bei der Menschenkette mit dabei sein?
Dann melde dich hier direkt an.  Für die Anfahrt von Bonn aus wende dich bitte direkt an AntiAtomBonn.

Nur gemeinsam können wir die Kettenreaktion Wirklichkeit werden lassen.

JEDER METER ZÄHLT!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*