Wir sind sprachlos … das war die Fiesta Viktoria #3

Die dritte Fiesta Viktoria … was war da am Samstag im Viktoriaviertel los? Wir sind immernoch ein bisschen sprachlos. Die letzten 10 Wochen waren anstrengend, stressig und zuweilen auch etwas unvorhersehbar. Aber was am Samstag passiert ist, entschädigt für alles.

Die erste Sommer-Fiesta … die Straßen waren voll mit friedlichen, feiernden und glückseligen Menschen. In den Läden lief feinste Musik zum Träumen und Tanzen, gab es inspirierende Lesungen und Vorträge, Theater, Ausstellungen und Poetry Slam. Trotz Stromausfall und Wasserrohrbruch lief (fast) alles wie geplant. Dank euch konnten wir zeigen, wie viel Leben und Kreativität es in dieser Stadt und in diesem Viertel gibt. Nicht am Rande, nicht als Subkultur oder Beiwerk, sondern als das, was diese Stadt ausmacht. Mittendrin und nicht mehr wegzudenken.

Tosenden Applaus gab es nicht nur für die Künstler*innen, sondern auch für uns Bonner*innen. Der Sprechchor, der in Kooperation zwischen dem Theater Bonn und dem Recht auf Stadt Netzwerk als Teil des Bonnopoly-Theaterstücks eingeprobt wird und unsere Visionen von einer lebenswerten und nachhaltigen Stadt schildert, stieß auf großes Interesse und breite Zustimmung. Mit der ersten Fiesta wurde das gewonnene Bürgerbegehren gefeiert, das den Abriss des Viertels und den Neubau als Mall verhinderte. Die Fiesta gestern hat genau gezeigt, was wir wollen: Eine erschwingliche, lebendige Stadt voller selbstorganisierter Kultur, Räume des Ausprobierens und zur Entfaltung der unterschiedlichsten Talente, die wir alle mitbringen. Und der Auseinandersetzung.

Für heute bedanken wir uns bei allen Künstler*innen, Helfer*Innen, Ladenbetreiber*innen, Besucher*innen und allen, die dazu beigetragen haben, die Fiesta möglich zu machen. Ihr seid großartig!

Ein großes Dankeschön geht auch an Uli, Norbert und Paul von Siren Media, die unser „kreatives Chaos“ bis tief in die Nacht zusammengehalten haben! Ein großer Dank gilt auch unseren Sponsoren, namentlich dem Boulders HabitatBuchladen46Café MehrKettenfett und Knauber und allen, die uns mit Ihrer Spende, Zeit oder mit Rat und Tat zur Seite standen.

Und früher als gedacht, steht da auch schon wieder diese Frage im Raum: Wie geht’s weiter? Wir fragen zurück: Was denkst du? Wie möchtest du dich einbringen? Bevor wir also nach einer Antwort suchen, werden wir uns erstmal eine Verschnaufpause gönnen. Für alles weitere schreibt uns doch einfach eine Email an: fiesta@viktoriaviertel.de

Euer Fiesta Viktoria Orga Team,

Klara, Greta, Friedi, Anna, Sebastian, Johanna, Renate, Linus, Oleg, Martin, Henning, Kira und Andi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.