StadtFrüchtchen – ein neuer Gemeinschaftsgarten in Bonn

(von Imke und Miriam) StadtFrüchtchen ist eine neue Urban Gardening Initiative mitten im Herzen Bonns. Gleich hinter dem Bertha-von-Suttner-Platz haben sich zwei junge Masterstudentinnen der agrarwissenschaftlichen Fakultät daran gemacht, eine ungenutzte Grünfläche zum Leben zu erwecken. Seit dem 30.05.2017 konnten Nachbarn und Spaziergänger beobachten, dass sich auf der Fläche des ehemaligen Spielplatzes am Nesselroderhof etwas verändert.

Die Idee:  Urban Gardening für´s Quartier

Das Konzept dahinter ist einfach. Neben dem Anbau von Obst, Gemüse und Kräutern mitten in der Stadt, soll das Gärtnern als Basis zur Bildung einer Gemeinschaft dienen. Hier kommen Jung und Alt, Studenten und Berufstätige, Profigärtner und Neulinge zusammen, tauschen sich aus und lernen von und miteinander. Ziel ist es die Bonner und insbesondere die nahe Nachbarschaft durch den StadtFrüchtchen Garten näher zusammen zu bringen.

Unsere Pläne

Neben sportlichen Angeboten, wie einmal wöchentliches Yoga, sollen nach Bedarf auch regelmäßige Treffen sowie Workshops rund um das Thema Nachhaltigkeit stattfinden. Auf einer mobilen Kochstation wird in Zukunft die Möglichkeit bestehen, das gemeinschaftlich Angebaute zu verwerten und zusammen neue Rezepte zu kreieren. Doch auch wenn man nur einen Ort zum Entspannen sucht, kann man den Garten dazu nutzen.

Neugierig?

Wenn ihr mehr über das Projekt erfahren möchtet schaut auf www.stadtfruechtchen.de vorbei oder sucht auf Facebook, Twitter oder Instagram nach StadtFrüchtchen, um dort hautnah die Entwicklung des Gartens zu verfolgen. Ihr könnt auch Mitglied werden oder Workshops veranstalten. Bei Interesse einfach die StadtFrüchtchen-Gründerinnen Imke und Miriam per Mail kontaktieren unter mail@stadtfruechtchen.de.

Screenshot von der Website Stadtfrüchtchen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*