Auftaktworkshop Velowerft: Die ersten Ideen für selbst-gebaute Lastenräder [Fotos ergänzt]

Am 4.2. trafen sich über 20 Akteure der Bonner VeloWerft in den Werkräumen des Haus Müllestumpe. In dem Projekt von Bonn im Wandel, das vom Bundesumweltministerium gefördert wird, werden acht Lastenräder von Nachbarschaften und Initiativen entwickelt und gebaut. Ab dem Sommer sollen sie in Bonn unterwegs sein.

Diesmal wurde noch nicht gesägt, geleimt oder geschraubt. Die acht Bauteams feilten an den Skizzen für ihr Wunsch-Lastenrad. Vorher hatte Sven Schulz, Lastenraddesigner aus Bonn, die verschiedenen Typen mit ihren jeweiligen Eigenschaften vorgestellt.

Die Mittagspause wurde zum Testen von unterschiedlichen Lastenrädern genutzt. Eigenbau, nachhaltige Materialien, Nutzen und Aufwand sind die Ziele, die ausbalanciert werden sollen. Am Ende des Workshops waren die Anforderungen an die acht Räder anschaulicher und Gruppen mit ähnlichen Grundmodellen konnten gebildet werden.

Im März geht es weiter. Vorher soll nochmal Testfahren organisiert werden, Sven arbeitet mit den Skizzen weiter an Konzepten, die möglichst gut die Anforderungen umsetzen und Alex von der Nachbarschaft Sachsenweg/Alemannenweg freut sich auf die erste Critical Mass, bei der die acht Lastenräder der VeloWerft mitfahren.

2 Replies to “Auftaktworkshop Velowerft: Die ersten Ideen für selbst-gebaute Lastenräder [Fotos ergänzt]”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.