Viktoriaviertel

Address
Rathausgasse
Bonn


53112
Deutschland


Das Viktoriaviertel ist ein in der Bonner City gelegenes Quartier. Es liegt in direkter Nähe zum Hauptgebäude der Universität, dem Hofgarten und der übrigen Innenstadt. Fußläufig zu erreichen ist der Rhein und der Hauptbahnhof. Die Bonner Südstadt, die Altstadt, Poppelsdort und Beuel sind ebenfalls schnell zu erreichen.

Das Viktoriaviertel zwischen Zweitem Weltkrieg und Aufschwung in Bonn

Das Viktoriaviertel in Bonn hat eine belebte Geschichte hinter sich. Die ursprüngliche Jugendstilbebauung wurde im Zweiten Weltkrieg massiv beschädigt. In den 1970er Jahren erfolgte der Neubau des Viktoriabdes und des heutigen Stadtmuseums und der Gedenkstätte an den Holocaust.

Als beliebtes Kneipenviertel beherbergt es das Zebulon, Cafe Blau und zahlreiche Gastronomiebetriebe. Das lange Zeit ansässige Blow-Up wurde 2016 vom neuen Eigentümer der Immobilie gekündigt. Nach der Schließung im Viktoriaviertel soll das Blow-Up 2017 an der Sterntorbrücke wieder eröffnen.

Schließung des Viktoriabades und Bürgerbegehren

Die Schließung des Viktoriabades wurde 2007 beschlossen. Seit 2010 steht es nun leer. Die Planungen für die Nachnutzung des Bades laufen seitdem stockend. Erst 2013 erfolgte eine Ausschreibung der Stadt um das Bad und weitere Flächen einer neuen Nutzung zuzuführen. Nachdem die Signa Holding, trotz einer sehr schlechten Bewertung ihres Nutzungskonzeptes den Zuschlag für den Kauf erhielt, leitete die Initiative Viva Viktoria! ein Bürgerbegehren in die Wege. Dieses wurde 2015 vom Stadtrat angenommen und der großflächige Abriss des Viertels wurde vorerst verhindert.

Die Bürgerwerkstatt im Viktoriaviertel

Gleichzeitig mit der Annahme des Bürgerbegehrens durch den Stadtrat wurde angekündigt, dass es eine Bürgerbeteiligung geben soll. Fast ein Jahr lang passierte jedoch erstmal nichts. In einer geheimen Sitzung gab der Bau- und Vergabeausschuss der Stadt im Oktober 2016 bekannt, dass die Agentur zebralog mit der Durchführung einer Bürgerwerkstatt beauftragt wurde. Auch im weiteren Verlauf sind die Partizipationsmöglichkeiten sehr begrenzt.

Aktueller Stand

Momentan setzt sich ein Bündnis Bonner Initiativen für eine schrittweise Weiterentwicklung des Viertels ein. Das Bündnis fordert eine sozial und ökologisch nachhaltige Weiterentwicklung des Viertels. Bestehende Strukturen sollen erhalten bleiben, die Leerstandspolitik der Signa, die zu einer Verwahrlosung des Viertels geführt hat, soll beendet werden. Das Bündnis fordert die Selbstverwaltung des Viktoriabades als Ort des Austausches und Kultuschaffens für durch Bonner Initiativen.

Kampagnenwebsite des Bündnisses Bonner Initiativen: http://viktoriableibt.de/

Mehr über das Bürgerbegehren und die Geschehnisse bis Mittw 2016: https://www.welovepubs.de/2016/06/28/viktoriakarree-bonn/

Mehr zum Viktoriaviertel

Fiesta Viktoria Banner

Bonn im Wandel präsentiert: Die erste Fiesta Viktoria sommer.kultur

Vom Bauernmarkt bis zur Filmpremiere, von der internationalen Band bis zum lokalen Schriftsteller: Am Samstag, den 28. Juli lädt die ...
Weiterlesen …

Offener Brief der Initiativen im Viktoriaviertel an den Stadtrat

Wieder einmal wird im Stadtrat über die weiteren Schritte zur Zukunft des Viktoriaviertels beraten und entschieden. Um Ihre Informationsgrundlage zu ...
Weiterlesen …

Viktoriaviertel: Engagement und Nachhaltigkeit werden verheizt – Ein Kommentar

Führende Vertreter der Stadt wussten es schon vorher: Bürgerbeteiligung bringt nichts. Bei genauer Betrachtung entpuppte sich die so genannte „Bürgerwerkstatt“ ...
Weiterlesen …

Signa droht der Stadt: Bürgerwerkstatt im Viktoriaviertel soll delegitmiert werden

Drei Tage vor dem Abschluss der Bürgerwerkstatt, droht die Signa Holding in einem sechs-seitigen Brief an den Oberbürgermeister Ashok Sridharan ...
Weiterlesen …

Vom Viertel an den Strand und weiter. Eine Videoreihe aus dem Viktoriaviertel

Das Viktoriaviertel als Kristallisationspunkt für ganz Bonn: Seit zwei Jahren ringen Investor, Parteien, Stadtrat und Initiativen um die Entwicklung des ...
Weiterlesen …

Wo bleibt die Nachhaltigkeit im Viktoriaviertel – eine Stellungnahme

Die Bürgerbeteiligung zum Viktoria-Viertel geht morgen am 31.08. in die zweite Runde. Ab 18:30 werden in St. Remigius strittige Themen ...
Weiterlesen …

Wir sind sprachlos … das war die Fiesta Viktoria #3

Die dritte Fiesta Viktoria … was war da am Samstag im Viktoriaviertel los? Wir sind immernoch ein bisschen sprachlos. Die ...
Weiterlesen …

Stadtentwicklung nach menschlichen Maß – Was ist die Alternative zu Primark und Co?

Herrn Trump und dem Klimawandel verdanken wir die einmalige Chance, darüber nachzudenken, wie wir wirklich leben wollen,  jenseits von Profitmaximierung ...
Weiterlesen …
Franziskanergasse als Fußgängerzone Skizze

Petition: Viktoria bleibt Viertel! Bonner Bündnis für sozial und ökologisch nachhaltiges Viktoriaviertel

Unter dem programmatischen Titel „Viktoria bleibt Viertel!“ formulieren wir gemeinsam mit Viva Viktoria! in einer gemeinsamen Erklärung Prinzipien für die Weiterentwicklung ...
Weiterlesen …
Viva Viktoria Workshop zur Zukunft des Viktoriaviertels

Ist das Viktoriaviertel noch zu retten? (Und wie partizipativ ist die Bürgerwerkstatt?)

Vor zwei Jahren wurde der Viva Viktoria e.V. gegründet. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich noch nicht allzu viel über die Pläne ...
Weiterlesen …

 

Upcoming Events

  • No events in this location
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.