Workshop mit dem mongolischen Schriftsteller und Heiler Galsan Tschinag am 1. Mai 2017

Lade Karte ...

Datum: Mo, 01.05.17
Uhrzeit: ganztags

Location
Dieter Bonkowsky


Wir engagieren uns im Rahmen des Fördervereins Mongolei e.V.ehrenamtlich für die ökologischen und sozialen Projekte des vielfach ausgezeichneten Schriftstellers Galsan Tschinag. Der Erlös aus seiner Arbeit fliesst in das Wiederaufforstungsprojekt „Eine Million Bäume für die Mongolei“. Bisher wurden eine halbe Million Bäume durch die Galsan Tschinag Stiftung in der Mongolei bereits gepflanzt. Außerdem unterstützt Galsan sein Volk, die Tuwa-Nomaden, durch Stipendien für junge Leute, eine Schule für die Kinder und ein Kunsthandwerkerinnenzentrum:

http://foerderverein-mongolei.de/Projekte.htm

Der Workshop „Schamanische Heilweisen“ mit Galsan Tschinag am 1. Mai 2017 dauert von 10 bis etwa 17:30 Uhr und kostet 130 Euro + 10 Euro für
das Mittagessen. Wir stellen den privaten Rahmen zur Verfügung, ein altes
Bauernhaus mit schönem Garten. Bei entsprechendem Wetter wird das Seminar
teilweise draussen stattfinden. Vorerst planen wir etwa 15 Teilnehmer*innen,
bei schönem Wetter können noch Menschen dazukommen, da dann im Garten mehr
Platz ist.

Wir haben schon zahlreiche Seminare mit Galsan Tschinag besucht und sie sind
sehr unterschiedlich, je nach den Anliegen der Teilnehmenden. Galsan erzählt
von seinem Leben in der Mongolei als Schriftsteller, von seinem
Baumpflanzprojekt, von seinem Dasein als Schamane und Oberhaupt der
Tuwa-Nomaden und über schamanische Heilweisen. Alles entspringt der tiefen
Achtung vor der Natur. Die Tuwa pflegen einen achtsamen Umgang mit der Erde
und ihren Geschöpfen, mit allen Lebewesen, ob Mensch, Tier, Baum oder Stein.
Die schamanische Heilweise hat weltweit gemeinsame Wurzeln und berührt
Körper, Geist und Seele, verbindet Himmel und Erde.

Oft haben die Teilnehmenden persönliche Anliegen und Galsan wendet sich
ihnen sehr liebevoll und einfühlsam zu. Ich erlebe immer wieder, daß er die
Menschen zutiefst anspricht, ihnen auf vielen Ebenen antwortet und daß eine
gute hoffnungsvolle Atmosphäre entsteht. Menschen, die sich eben noch fremd
waren, werden zu einer Gruppe, in der Vertrauen und freundschaftliche
Gefühle eine schöne gemeinsame, oft auch heilsame Zeit ermöglichen.

Anmeldungen möglich bei: christine-scharlipp@t-online.de

Categories

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*