#Week4Climate: Life-giving Forests

Datum: So, 22.09.19
Uhrzeit: ganztags

Location
Hofgarten


22.09. Hofgarten – Tag des  Waldes der Leben spendet,

organisiert von Fridays for Future Bonn

Der zweite Tag der #week4CLIMATE, der 22. September, wird sich mit dem Thema „Life-giving forests“ beschäftigen und die Bedeutung der grünen Lungen unserer Erde hervorheben. Wälder können CO2-Quellen und -Speicher sein. Aktuell wird jährlich eine Waldfläche in der Größe Österreichs abgeholzt. Das ist äquivalent zu ca. zehn Prozent der jährlich weltweit ausgestoßenen Treibhausgase. Dabei könnten mit dem Aufforsten von Wäldern gut zwei Drittel der gesamten emittierten Treibhausgase gebunden werden. Damit ist die Aufforstung von Wäldern die aktuell beste Methode zur Bekämpfung der Klimakrise. Um die CO2-speichernde Wirkung der Wälder zu nutzen, muss die Rodung gestoppt und ein Ausbau der Waldflächen angestrebt werden. Der Hambacher Forst bei Köln ist eines der letzten natürlichen Wälder in Deutschland und soll für die Verbrennung von Kohle weichen. Dabei ist der Hambacher Wald in den letzten Jahren zu einem der größten Symbole für Klimagerechtigkeit geworden. Das ist doppelt schädlich fürs Klima! Darauf wollen wir am Tag der „Life-giving forests“ aufmerksam machen.

Deswegen findet am 22. September die Fokusdemonstration in Köln mit anschließenden Aktionen am Hambacher Wald statt. Die Menschen, die seit Jahren für den Erhalt der Bäume dort kämpfen, haben schon im Herbst 2018 viel erreichen können und sind weiterhin ein wichtiger Teil der globalen Klimagerechtigkeitsbewegung.

Wald an der Klippe

Categories

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.