Vortragsreihe: Wege aus der Krise – Möglichkeiten biodiversitätsschonender Landnutzung

Datum: Mi, 19.05.21
Uhrzeit: 19:00 - 20:15


Was: Vortrag mit Praxisbeispielen: Artenvielfalt & Landwirtschaft
Wann: Dienstag den 19.5 von 19 bis 20:30 Uhr
Wo: Online; Zugangsdaten siehe unten

Mehr Artenvielfalt mit der Landwirtschaft: Besipiele aus der Praxis
Dr. Karin Stein-Bachinger (Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V., Müncheberg)

Als einer der Hauptverursacher für den Artenrückgang in der Kulturlandschaft gilt die intensive Landbewirtschaftung. Eine aktuelle umfangreiche Literaturstudie belegt, dass der ökologische Landbau eindeutig positive Auswirkungen auf die Artenvielfalt hat. Über diese systemimmanenten Leistungen hinaus besteht ein weiteres Aufwertungspotenzial durch biodiversitätsfördernde Anbau- und Nutzungsverfahren.

Ein neuer Weg, die auf den Betrieben vorhandenen Naturschutzleistungen mit zusätzlichen, effektiven Maßnahmen zu koppeln und diese transparent für Verbraucher zu machen, wurde mit der Einführung des Naturschutzmoduls ‚Landwirtschaft für Artenvielfalt‘ beschritten. Aktuell sind 150 Betriebe mit über 50.000 Hektar involviert. Verbraucher können mit ihrer Kaufentscheidung aktiv zum Artenschutz beitragen.

Zoom-Link: https://uni-bonn.zoom.us/j/94127411023?pwd=eVlMZG5QTkppQ3FIaUUyZTFRSTJiZz09

Veranstalter*in:
Alexander Koenig Gesellschaft e. V.

Categories

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.