Vortrag „Strom von der Sonne“ der Bonner Energie Agentur e.V.

Datum: Di, 12.07.16
Uhrzeit: 20:00 - 22:00

Location
Bonner Energie Agentur


Vortrag „Strom von der Sonne“ am 12.Juli 2016

Solarstrom wieder lukrativ

 

Der „Bau- und Sanierungstreff“ der Bonner Energie Agentur lädt ein zum kostenfreien Vortrag über das Thema Photovoltaik.

 

Am Dienstag, den 12. Juli 2016, lädt die Bonner Energie Agentur e. V. (BEA) wieder Bürgerinnen und Bürger um 20 Uhr in die Räumlichkeiten der Agentur in der Thomas-Mann-Straße (Stadthaus-Loggia) ein. „Strom von der Sonne“ lautet der Titel des Juli-Vortrags.

 

Thomas Zwingmann, Energieberater der Verbraucherzentrale und Ulrich Schell, Elektromeister von Schöllgen Haustechnik GmbH bieten Informationen rund um das Thema Photovoltaik, wie die Erzeugung von Strom aus Sonnenenergie auch genannt wird. „In dieser Branche hat sich viel geändert.“ weiß Energieberater Zwingmann, „Früher wurde der gesamte erzeugte Strom ins öffentliche Netz eingespeist, das ist heute durch die geringere Vergütung nicht mehr so interessant. Jetzt geht es darum, Strom für den eigenen Verbrauch zu produzieren. Eine Photovoltaikanlage ist umso wirtschaftlicher je mehr des selbst erzeugten Stroms im eigenen Haus verbraucht werden kann.“ Wenn man die Anlage auf den eigenen Stromverbrauch hin anpasst, könne man auf Jahre hinaus umweltfreundlichen und günstigen Strom zum Festpreis erzeugen. Zukünftige Strompreiserhöhungen wirkten sich nicht auf den selbst erzeugten Strom aus. Thomas Zwingmann erläutert hierfür in seinem Vortrag die Grundlagen der Photovoltaik. Dabei erklärt er die Funktionsweise, stellt die notwendigen Voraussetzungen dar und geht auf die eigene Nutzung des Stroms ein, auf die Speicherung sowie auf Fördermöglichkeiten.  Fachmann Schell berichtet begleitend aus der Praxis und steht ebenfalls für Fragen zur Verfügung.

 

Die Veranstaltung ist Teil des von der Sparkasse KölnBonn unterstützten „Bau- und Sanierungstreffs“ 2015 / 16, der mit diesem Vortrag endet und im Herbst 2016 mit einer neuen Reihe weitergeführt wird.

Im Anschluss an die Referate haben die Zuhörer und Zuhörerinnen ausführlich Gelegenheit, eigene Fragen zu stellen. In der Beratungsstelle stehen ihnen außerdem Flyer, Broschüren und anderes Anschauungsmaterial zum Thema zur Verfügung.

 

Die einstündigen Vorträge sind kostenlos. Um Anmeldung unter Tel. 0228 / 77 50 60 oder per Mail an info(at)bea.bonn.de wird gebeten.

 

Anfahrt

Die BEA ist mit dem öffentlichen Nahverkehr einfach zu erreichen. Direkt vor der Tür halten die Straßenbahnen 61 und 62 (Haltestelle Stadthaus). Aber auch von den anderen Haltepunkten, zum Beispiel am Friedensplatz, ist die BEA nur wenige Gehminuten entfernt.

Categories No Categories

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.