Unsere Gärten als Oasen für einheimische Pflanzen und Tiere?

Datum: Mi, 19.01.22
Uhrzeit: 19:00 - 20:15


Was: Vortrag mit Praxisbeispielen: Artenvielfalt im Garten
Wann: Mittwoch, den 19. Januar von 19 bis 20:30 Uhr
Wo: Online; Zugangsdaten siehe unten

Unsere Gärten als Oasen für einheimische Pflanzen und Tiere?

Ein Zoom-Vortrag von Andrea Muno-Lindenau  (Wissenschaftsladen Bonn e. V.)
im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wege aus der Krise – Möglichkeiten biodiversitätsschonender Landnutzung“

Einheimische Wildpflanzen leisten einen wertvollen Beitrag für die biologische Vielfalt, sind robust und locken Wildbienen, Käfer, Vögel und viele weitere Tiere an. Naturnah gestaltete Gärten können zudem ästhetisch schön und Wohlfühloasen für Menschen sein.

Die Kampagne „Tausende Gärten — Tausende Arten“ möchte Begeisterung für das Gärtnern mit einheimischen Wildpflanzen wecken und Bürgerinnen und Bürger sowie Initiativen, Vereine und Kommunen motivieren mitzumachen. Da es bislang kaum einheimische Wildpflanzen zu kaufen gab, die eine gesicherte heimische Herkunft besitzen, baut „Tausende Gärten — Tausende Arten“ ein Netzwerk von kooperierenden Gärtnereien und Gartenmärkten auf. Mit einem vielfältigen Bildungsangebot werden alle Interessierten beim Naturgärtnern unterstützt. Bereits vorbildliche Gärten können mit einer Medaille in Gold, Silber oder Bronze anerkannt werden. Aber auch schon kleine naturnahe Ecken zählen. Auch sie können auf der Grünen Landkarte der Projektwebseite präsentiert werden und laden zum Nachahmen ein.

Zoom-Link:
https://uni-bonn.zoom.us/j/95431349657?pwd=SkFyYjBubGd4b3Zsd0JvZUxpaWR2QT09

Meeting-ID: 954 3134 9657
Kenncode: 177432

Veranstalter:in
Alexander Koenig Gesellschaft e. V.

Categories

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.