Transition Abend: Wie wir Bonn ver-Wandeln

Lade Karte ...

Datum: Di, 27.02.18
Uhrzeit: 19:00 - 21:00

Location
Haus der Bildung


Wer Lust hat die Bonner Transition Projekte kennen zu lernen, oder selbst welche zu starten, trifft hier auf gute Ideen, schöne Projekte und engagierte Menschen.

Menschen unethalten sich in der Ermekeilkaserne
Auftakt der Essbaren Stadt – Foto Gesa

Transition Initiativen entstehen überall dort, wo Menschen ihre Stadt verändern mit der Vision, dass ein nachhaltiges und faires Leben allen gut tut, nicht nur der Umwelt.

Gesa Maschkowski ist Transition Trainerin, Redakteurin und Wissenschaftlerin. Sie hat Bonn im Wandel und die solidarische Landwirtschaft Bonn mitgegründet. Sie führt durch diese interaktive Veranstaltung: Was ist eigentlich die  Transition-Idee? Und wie funktionieren die  Bonner Projekte, von der solidarischen Landwirtschaft über die Velowerft bis zum Viktoriaviertel. Es wird Zeit geben, Kontakte zu knüpfen und Ideen einzubringen.

Danke  an die VHS-Bonn für die Kooperation!

Wer sich einen Platz sichern möchte kann dies hier tun: https://www.vhs-bonn.de/programm/politik-wissenschaft-und-internationales.html?action%5B143%5D=course&courseId=484-C-V1325

Einen vertieften Einstieg in die Ansätze und Methoden für einen Stadtwandel von unten bietet das Transition Training am 17.-18. März 2018 (Kursnummer 1326).

 

Categories

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.