Spurensuche Gartenschläfer

Datum: Di, 07.09.21
Uhrzeit: 18:00 - 19:30

Location
VHS Bonn-Bad Godesberg, Raum 02


Was: Vortrag rund um den Gartenschläfer
Wann: Dienstag, den 7.September von 18 bis 19:30 Uhr
Wo: VHS Bonn, Bad Godesberg; Anmeldung nötig, siehe unten

Obwohl Deutschland eine besondere Verantwortung für die Erhaltung der Gartenschläfer hat, existieren kaum aktuelle Daten zur Verbreitung der Tiere. Hier setzt der BUND gemeinsam mit der Senckenberg Gesellschaft und der Justus-Liebig-Universität Gießen in seinem Projekt „Gartenschläfer in Deutschland“ an. Ziel ist es, das Ausmaß und die Ursachen des Artrückgangs zu erforschen, bundesweite Schutzkonzepte und regional spezifische Schutzmaßnahmen zu entwickeln und umzusetzen. Mit Hilfe von standardisierten Untersuchungen aber auch mit einem Netz an freiwilligen „Spurenlesern“ will dieses (Citizen) Science Projekt die Lebensweise der Gartenschläfer erkunden.
Neben den Methoden des Projektes erhalten Sie in diesem Vortrag einen Einblick in die Lebensweise und die Populationsgenetik des kleinen Bilchs mit der Zorro-Maske. Sie erfahren, wie auch Sie ihm auf die Spur kommen können. Jeder kann helfen, die aktuelle Lage des Gartenschläfers zu untersuchen und zu verbessern.
Die Biologin Dr. Christine Thiel-Bender arbeitet innerhalb des Projekts „Spurensuche Gartenschläfer“ als Projektkoordinatorin beim BUND Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland Landesverband NRW. Seit über 15 Jahren ist sie vor allem in der Feldforschung rund um die Familie der Feliden tätig, aber auch als Beraterin an der Schnittstelle von Naturschutz und Wissenschaft rund um das Thema Artenschutz.

Eine Anmeldung ist möglich unter:

Spurensuche Gartenschläfer Der unbekannte Bilch in unseren Gärten | Ihre vhs Bonn (vhs-bonn.de)

Veranstalter:in
VHS Bonn

Categories

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.