Spinn.Bar zum kritischen Konsum

Datum: Di, 19.06.18
Uhrzeit: 18:00 - 21:00

Location
Spinnen-Netz Geschäftsstelle


Wo kaufe ich ökologisch und fair produzierte Lebensmittel oder Textilien ein? Bringt es überhaupt etwas, wenn ich mein Konsumverhalten ändere? Und bedeutet kritischer Konsum nicht auch suffizienter, also weniger Konsum und stattdessen bewusster Genuss?

Wollt ihr mehr hierzu erfahren und Tipps sowie Erfahrungen austauschen, wie man auch im Alltag umsichtig, nachhaltig oder regional und damit kritisch konsumieren kann? Dann kommt zu unserer Spinn.Bar im Juni! Wir möchten uns über das Thema kritischer, suffizienter und regionaler Konsum austauschen und haben dazu Inputgeberinnen eingeladen, die über ihre Arbeit oder ihr regionales Engagement bei FEMNET (Katharina Edinger), der FoodCoop Bonn (Isabel Naguib) und der Regionalwert AG Rheinland (Dorle Gothe) berichten werden.

Und natürlich ist es wie immer eine tolle Möglichkeit mit spannenden Leuten zu netzwerken und auch Ideen für ehrenamtliche oder berufliche Betätigungsfelder zu erhalten.

Gleichzeitig möchten wir das Thema zum Anlass nehmen und Euch einladen, Dinge die ihr nicht mehr braucht zum Tauschen mit zu bringen. Bücher, Kleider und was Euch noch so einfällt sind zu unserer kleinen Tausch-Party willkommen.

Bei der kulinarischen Verpflegung setzen wir auch auf die Überschussnutzung. Und die Getränke tauschen wir gegen Kleingeld.

Anmelden könnt ihr Euch -möglichst bis 10.6. – per Mail bei uns. Info(at)spinnen-netz.de

Categories No Categories

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.