Maxhof-Fest: 25 Jahre Weltladen + 5 Jahre La familiär – feiern Sie mit uns!

Datum: Sa, 09.07.16
Uhrzeit: 14:00 - 18:00

Location
Weltladen Bonn


Wir feiern Jubiläum und laden Sie herzlich ein! Feiern Sie mit uns und genießen Sie leckeres Fingerfood und Kuchen (natürlich mit Zutaten aus Fairem Handel!). Außerdem geboten werden:

    – Live-Musik
    – Fair gehandelte Getränke
    – Unterhaltsames und Informatives zum Fairen Handel
    – Spiele für Erwachsene und Kinder
    – Vorführung von Kurzfilmen zum Thema Fairer Handel
    – Entspannen in schöner Atmosphäre

Der Weltladen Bonn in der Maxstraße 36 bietet schon seit 25 Jahren ein umfangreiches Sortiment an Nahrungsmitteln, Kunsthandwerk, Gebrauchs- und Geschenkartikel aus Fairem Handel an. Von Mai 1991 bis August 2013 wurde er von drei Mitbegründern des Ladens geführt. Sie entwickelten parallel dazu das Fair-Handelszentrum Rheinland (FHZ), das Großkunden mit fair gehandelten Produkten versorgt.

Als das FHZ mehr Platz brauchte und deshalb nach Witterschlick verlegt wurde, gründete sich für die Weiterführung des Weltladens 2013 der Verein „Weltladen Bonn e.V.“, der den Laden übernahm und ihn seitdem mit überwiegend Ehrenamtlichen betreibt. Neben dem Verkauf organisiert der Weltladen auch Vorträge zu Eine-Welt-Themen. Zudem gibt es ein Bildungsangebot für Schulklassen und Gruppen. Wer ehrenamtlich mitarbeiten möchte, kann sich gerne im Laden informieren.

Durch die Verlagerung des FHZ nach Witterschlick wurden im Maxhof viele Räumlichkeiten frei. Dies kam dem Verein La familiär zugute.

Der Verein La familiär e.V. wurde im Jahr 2009 gegründet. Zwei Jahre später wurde die Begegnungsstätte für Familie, Kultur und Kunst im Maxhof eröffnet, sodass dieses Jahr ihr 5-jähriges Bestehen gefeiert wird. In der Begegnungsstätte finden unterschiedliche Angebote der Kinderbetreuung statt: Zum einen in der Großtagespflege im „Mäxchen“, zum anderen im Modellprojekt „Kinder-St.E.R.N.“, der flexiblen Kinderbetreuung für Kinder studierender Eltern in Randzeiten- und Nachmittagsbetreuung. Dieses findet in Kooperation mit der Universität Bonn, dem AStA sowie dem Studierendenwerk statt.

Der Verein stellt die nötigen Mittel und Räumlichkeiten für die Verwirklichung von familiären, kulturellen und individuellen Vorhaben bereit. La familiär schafft einen Ort für neue Ideen und deren Umsetzung, bringt Menschen miteinander ins Gespräch und in die Handlung.

Categories

Schlagworte: Aktionstag, Feste, Film

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.