Kleidertausch statt Kaufrausch

Lade Karte ...

Datum: So, 03.12.17
Uhrzeit: 11:00 - 15:30

Location
Ermekeilkaserne, Haus 8


Wusstest du, dass
* ein Party-Top im Schnitt nur 1,7 Mal getragen wird?
* jeder Deutsche im Schnitt 60 neue Kleidungsstücke pro Jahr kauft?
* wir 40 Prozent unserer Kleidung praktisch nie tragen?

Billige Massenware heizt den Konsum neuer Kleidungsstücke an, auf Kosten der Umwelt und auf Kosten der Arbeiterinnen und Arbeiter vor Ort, die unter katastrophalen Verhältnissen die Kleidung produzieren müssen und dabei giftige Chemikalien einatmen.

Wir wollen etwas dagegen tun – Mit einer Kleidertauschparty, die wir, Greenpeace Bonn, zusammen mit FEMNET e.V. organisieren.
Hier bekommst du neue Lieblingsstücke, ohne die Gewässer zu vergiften, gewaltige Müllberge zu produzieren oder anderen zu schaden.

Komm doch vorbei. Alle sind eingeladen, egal ob Mann oder Frau!

Am Sonntag, 03. Dezember 2017, 11:00-15:30Uhr im Haus 8, des Ermekeil-Geländes (Eingang neben Reuterstr. 61), 53115 Bonn

WICHTIG: Bringe bis zu 5 Kleidungsstücke mit (keine Unterwäsche) und nimm bis zu 5 Kleidungstücke wieder mit. Die Kleidung sollte in einem ordnungsgemäßen Zustand sein, ohne Löcher. Du kannst auch 5 Lieblingsstücke mitbringen und z. B. nur eins wieder mitnehmen (oder umgekehrt).

Außerdem möchten wir dir die Möglichkeit geben, Kleidung, die vllt. nur ein kleines Loch hat oder geflickt werden muss, zu reparieren. Dafür haben wir zwei Expertinnen von FEMNET e.V. vor Ort, die das Nähen für euch übernehmen. Du musst nur Garn und evtl. einen Flicken mitbringen, je nachdem, was für das reparieren benötigt wird.

Falls du Fragen dazu hast, kannst du sie gerne an Info@Greenpeace-Bonn.de richten.

Categories

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.