Kaufen auf Rädern – Der Einzelhandel und das Auto

Datum: Mo, 10.02.20
Uhrzeit: 18:00 - 19:30

Location
VHS Bonn, Haus der Bildung


In der Diskussion um den Verkehrsversuch an der Kaiserstraße haben die Vertreter des Bonner Einzelhandels deutlich gemacht, dass ihre Kundinnen und Kunden mit dem Auto in die Stadt fahren wollen und sollen. Eine Verkehrswende, die die Vorrangstellung des Autos korrigiert, wird nicht unterstützt.
Beispiele aus anderen Städten und Ländern zeigen jedoch, dass der Einzelhandel von der höheren Aufenthaltsqualität profitieren kann. Was ist also dran an den Befürchtungen des Einzelhandels? Welche Geschäfte profitieren von der autogerechten Stadt? Wie könnte ein Umbau des Verkehrs aussehen, der die Innenstadt für alle attraktiver und erreichbar macht?
Moderiert von Michael Lobeck diskutieren Karl-Heinz Rochlitz vom VCD Bonn – Rhein-Sieg – Ahr und Prof. Dr. Stephan Wimmers, Geschäftsführer der IHK Bonn / Rhein-Sieg und stellen sich den Fragen des Publikums.

Vortrag mit Diskussion, Kursnummer 1301, Eintritt: frei, Anmeldung empfohlen

https://www.vhs-bonn.de/programm/politik-wissenschaft-und-internationales.html?action%5B143%5D=course&courseId=484-C-Z1301

 

Categories

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.