Global Festival of Ideas

Lade Karte ...

Datum: Mi, 01.03.17 - Fr, 03.03.17
Uhrzeit: 0:00

Location
WCCB World Conference Center Bonn


Führende Köpfe aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft suchen gemeinsam mit Gaming-Experten neue Wege zur Realisierung der UN-Nachhaltigkeitsziele. Die DW ist Medienpartner beim „Global Festival of Ideas“.

Welche Kampagne zum Thema Sustainable Development Goals (SDG) kommt gut an bei Menschen? Können Tools der Virtual Reality helfen, die Dringlichkeit der Anliegen zu verdeutlichen? Die UN SDG Action Campaign geht neue Wege, damit die 17 Ziele, darunter saubere Energie, Frieden und Gerechtigkeit, bis zum Jahr 2030 umgesetzt sind.
Unter dem Titel „Global Festival of Ideas“ lädt das UN-Kampagnenbüro zu einer interaktiven und, so die Ankündigung, spielbaren politischen Konferenz ein. Vom 1. bis 3. März treffen sich im World Conference Center Bonn (WCCB) Akteure aus Politik, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Privatwirtschaft.
„In Sachen nachhaltiger Entwicklung hat Deutschland viel Verantwortung übernommen. Daher haben diese Themen für die Deutsche Welle einen entsprechend hohen Stellenwert“, erläutert  Manuela Kasper-Claridge, Leiterin Wirtschaft und Wissenschaft beim deutschen Auslandssender.
Die DW ist Medienpartner und plant eine ausführliche Berichterstattung in zahlreichen Sendesprachen. Geplant sind Studiogepräche, Beiträge auf den Sonderseiten „Mein 2030“. Zudem begleitet die DW die Kampagne über Soziale Medien.

Das Deutsche Welle Global Media Forum ist beim „Global Festival of Ideas“ Gastgeber des Formats „7 minutes for debate“. Die Kurzinterviews mit Experten beleuchten Aspekte zur Implementierung der SDG. Zum Global Media Forum lädt die DW vom 19. bis 21. Juni nach Bonn. Das Thema der internationalen Medienkonferenz: „Identity and Diversity“.

Anmeldung hier: http://globalfestivalofideas.org/

Categories No Categories

Schlagworte: Aktionstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*