Gemeinwohlökonomie: Christian Felber an der Alanus Hochschule – Vortrag und Diskussion

Datum: Do, 14.11.19
Uhrzeit: 19:30 - 21:30

Location
Alanus Hochschule Campus I


Do. 14. November 2019 19:30 Uhr – 21:30 Uhr Alanus Hochschule für Kunst

wo lang? im Gespräch: Vortrag und Podiumsdiskussion:

Gemeinwohlökonomie in Wissenschaft & Praxis. Christian Felber an der Alanus Hochschule

Die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) ist ein ethisches Wirtschaftsmodell, das sich seit 2010 international ausbreitet. Sie beruht nicht auf Gewinnstreben und Konkurrenz, sondern auf Gemeinwohl-Streben und Kooperation – auf denselben humanen Grundwerten, die Beziehungen gelingen lassen. Je besser das Gemeinwohl-Bilanz-Ergebnis von Unternehmen, desto leichter haben sie es. Die Ungleichheit wird begrenzt und ökologische Menschenrechte schützen den Planeten. Souveräne Demokratie ermöglicht Reformen. Ethischer Welthandel löst Freihandel ab. Bei der GWÖ-Bewegung kann jede Person, jedes Unternehmen und jede Kommune mitmachen!

Im Gespräch mit Christian Felber über die GWÖ als Ergänzung bzw. Alternative zu unserem bestehenden Wirtschaftssystem knüpfen wir auch an Fragestellungen an, die uns während der wo lang? Konferenz: Gemeingut Boden (4.-6.10.19) beschäftigt haben.

Eine Teilnahmegebühr von 2-6 € ist in bar an der Abendkasse zu entrichten.

Christian Felber – Buchautor, Hochschullehrer, Initiator der „Gemeinwohl-Ökonomie“ und der „Genossenschaft für Gemeinwohl“, Österreich. Diesen Herbst erschien “This is not economy. Aufruf zur Revolution der Wirtschaftswissenschaften”.

Eine Veranstaltung im Kontext des Studiengangs B.A. Philosophy, Arts and Social Entrepreneurship

Kontakt für Rückfragen: phase@alanus.edu

Veranstaltungsort: Campus I, Johannishof (Wegbeschreibungen: )

Tickets

Ticket mit Christian Felber

Categories

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.