Gedenkma(h)l

Datum: Sa, 18.09.21
Uhrzeit: 13:00 - 15:00

Location
Bonn Innenstadt und Münsterplatz


Was: Eine Schweigemarsch mit abschließend Mahl zum Thema Klimakrise
Wann: Samstag, den 18.9. von 13 bis 15 Uhr
Wo: Münsterplatz, Bonn

Beim „Gedenkma(h)l“ gibt es zuerst ausgehend vom Münsterplatz einen Gedenkzug durch die Innenstadt, schweigend, im Gänsemarsch. Erste Zughälfte: „Wir gedenken…“ (der Dinge und Zustände, die durch  die Klimakrise bereits verloren gegangen sind). Zweite Zughälfte: „Wir denken an…“ (all das, woran wir uns (noch) erfreuen können) – jeweils auf DIN A2-Schildern. An der Spitze des Zuges ein Akkordeonspieler in eher melancholischer Gestimmtheit; am Ende des Zuges Trommler, der/die eher antreiben.

Nach Rückkehr des Zuges zum Münsterplatz hat dort eine Vorbereitungsgruppe Malertische/Campingtische in Reihe gestellt und gedeckt. Dort wird dann – ebenfalls schweigend – ein schlichtes Mahl eingenommen.

Im Moment gehen wir von ca 60 Teilnehmenden aus. Die erste Zughälfte ist schwarz gekleidet, die zweite weiß.

Veranstalter:in
Psychologists4Future

Categories

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.