Faire Woche 2017: regionaler Vorbereitungsworkshop Bonn

Datum: Do, 06.07.17
Uhrzeit: 18:00 - 20:30

Location
Migrapolis Haus der Vielfalt


Liebe Aktive im Fairen Handel, liebe Interessierte,

vom 15. bis 29. September ist es wieder soweit – die Faire Woche mit bundesweit über
2.000 Veranstaltungen und mehr als 200.000 Beteiligten geht in die nächste Runde.
Ob Weltläden, Schulen, Kindergärten, Privatpersonen, Kirchliche Organisationen,
Einzelhandel, Gemeinden…alle sind dazu aufgerufen sich an der diesjährigen Fairen
Woche, die unter dem Motto „Fairer Handel schafft Perspektiven“ steht, zu beteiligen.

Die Globalisierung der Welt schreitet immer weiter voran – der globale Handel und der
globale Reichtum nehmen zu. Viele Menschen profitieren von dieser Entwicklung und die
Zahl der Menschen, die in extremer Armut leben, ist in den letzten Jahren deutlich
zurückgegangen. Dennoch betreffen Hunger, fehlende Gesundheitsversorgung und
Bildungsangebote sowie menschenunwürdige Arbeitsbedingungen noch immer sehr viele
Menschen – auch und gerade solche, die für unseren überwiegend nicht nachhaltigen
Konsum arbeiten. Millionen Menschen haben kaum Möglichkeiten, ihre Situation aus eigener
Kraft zu verbessern. Viele von ihnen sehen für sich und ihre Kinder in ihrer Heimat keine
Perspektiven.

Im Workshop wollen wir schauen, welche Perspektiven der Faire Handel diesen Menschen
bieten kann und wie wir das Thema zur Fairen Woche in attraktiven Veranstaltungsformaten
umsetzen können.

Zudem möchten wir schauen, mit welchen anderen Akteuren eine Vernetzung möglich ist
und welche Materialien für Aktion bestellt werden können?

Zu diesem kostenfreien Workshop, der in Kooperation mit der Fair Trade Town Bonn und
Oikocredit stattfindet, laden wir Sie recht herzlich ein.

Categories

Schlagworte: Arbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.