Fahrraddemo: Radeln für die Verkehrswende – Rheinspange A553 stoppen

Datum: Fr, 04.06.21
Uhrzeit: 16:30


Was: Fahrraddemo
Wann: Freitag, den 4.6. um 16:30 Uhr
Wo: unter der Kennedybrücke auf der Beueler Rheinseite
 „Wer Straßen säät, wird Verkehr ernten“ –  gilt seit Jahrzehnten und wird auch bei der „Rheinspange“ so sein: Noch mehr Verkehr in den Orten links und rechts des Rheins. Auch auf der Bonner Stadtautobahn, dem „Tausendfüßler“/A565 wird der Verkehr stark zunehmen.
Die geplante Autobahn-Rheinquerung bei Niederkassel – egal ob als Brücke oder Tunnel – ist ein Konzept aus vergangenen Zeiten und geht zu Lasten von Menschen, Klima und Natur. Wir brauchen nicht noch mehr Autobahnen, sondern  Rad- und Fußwege sowie einen starken ÖPNV.
Wir setzen mit unseren Rädern ein Zeichen für die Verkehrswende und gegen den Bau der Rheinspange/A553!
Über Bergheim, Mondorf, Rheidt, Niederkassel, Lülsdorf/Ranzel fahren wir rechtsrheinisch bis zur Natorampe bei Langel. Zwei weitere Fahrraddemos starten in Köln und treffen sich an der Natorampe Langel mit uns zu Kundgebungen auf beiden Seiten des Rheins.
Anschließend fahren wir gemeinsam zurück nach Bonn und drehen dort noch eine Runde durch die Stadt.
Veranstalter*in:

ADFC Bonn/Rhein-Sieg, Radentscheid Bonn, VCD Bonn, Parents4Future Bonn, Moratorium A565, , BUND Rhein-Sieg, Greenpeace Bonn, Critical Mass Bonn, Fridays4Future Bonn, Bolle Bonn, BUND Bonn, Fridays4Future Bornheim, Bürgerinitiativen: Bürger gegen die Brücke, K(Rh)eine-Spange533, Umweltfreundliche VerkehrsInfrastruktur für den Raum Köln-Bonn (BI-UVI)

Categories

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.