Einfühlsamer Zuhörkreis Bonn

Lade Karte ...

Datum: Di, 18.04.17
Uhrzeit: 16:30 - 19:30

Location
Private Wohnung


Kopfzeilen-Bild von Visiana

Einfühlsamer Zuhörkreis

Wir wünschen uns lebendigen Kontakt insbesondere mit uns selbst und auch untereinander.
Dabei scheint uns Wendigkeit notwendig, damit wir die gewohnten Muster verlassen können. Deshalb lädt die Form unseres Beisammenseins insbesondere zur Entschleunigung, Achtsamkeit, Absichtslosigkeit und Bewertungsfreiheit ein.

„Achtsamkeit strebt nichts an, sie schaut, was da ist.“
(nach einem Zitat von Mahathera Gunaratana)

Dieser Zuhörkreis ist nur für wenige Menschen passend, da wir bewusst ungewohnte Methoden des Miteinanders nutzen. Vielleicht sehnst Du Dich jedoch genau nach dieser ungewohnten Art des Miteinanders.

Strukturelemente des Zuhörkreises: Frosch, Sanduhr und Empfehlungen

Uns geht es bei dieser Gruppe darum, dass wir gut in Kontakt mit uns selbst kommen: mit unserem Innenleben, unseren Gefühlen und Bedürfnissen; und wir uns auf dieser Ebene – so offen wie es für den Einzelnen stimmig ist – begegnen, so dass das Vertrauen wachsen kann, uns in diesem „Schutzraum“ mit unserer ganzen Einzigartigkeit und Eigenartigkeit zu zeigen.

„Was wäre, wenn du all deine Andersartigkeit und
deine Schwäche und Unsicherheit offen zeigen würdest,
ohne dabei deine Selbstachtung in Frage zu stellen?“ (Andreas)

Bist Du bereit, mit uns in dieses Abenteuer einzutauchen?

Wann?  Di, 18.April + 23.Mai 2017, 16:30-ca.19Uhr

Wo?  Private Wohnung in Bonn-Dottendorf
Die genaue Anschrift erhältst Du per Mail bei Deiner Anmeldung!

Eintritt frei. Rückfragen willkommen!

Weitere Details, Termine, Kontakt & Anmeldung:
Visiana.de » Einfühlsamer Zuhörkreis Bonn

in Kooperation mit

Kopfzeilen-Bild der LebWendig-Initiative

 

Categories No Categories

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*