Die Weichen falsch gestellt – Ist die Bahnreform gescheitert?

Datum: Mi, 11.03.20
Uhrzeit: 18:00 - 19:30

Location
VHS Bonn, Haus der Bildung


Am 1. Januar 1994 wurden zwei Staatsbahnen, Deutsche Bundesbahn und Deutsche Reichsbahn, in die Deutsche Bahn AG umgewandelt. Nach 26 Jahren befindet sie sich, wie auch viele private Eisenbahnverkehrsunternehmen, in einer tiefen strukturellen Krise: verspätete oder ausfallende Züge, Kapazitätsengpässe in Knotenbahnhöfen und auf Hauptstrecken, akuter Fachkräftemangel, strategische Fehlentscheidungen, fehlende Milliarden für den Ausbau der Infrastruktur sowie systemische Probleme im Güterverkehr. Ist die Bahnreform gescheitert?
Rainer Bohnet, Vorsitzender des VCD-Kreisverbandes Bonn – Rhein-Sieg – Ahr, geht dieser Frage nach und klärt, was passieren muss, um die Bahn zum Kernpunkt einer Verkehrswende zu machen.

Vortrag mit Diskussion, Kursnummer 1306, Eintritt: frei, Anmeldung empfohlen

www.vhs-bonn.de

Categories

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.