Bedrohte Vielfalt. Zur Debatte der Biodiversität – Mit Bonn blüht und summt!

Datum: Fr, 25.10.19
Uhrzeit: 16:00 - 18:30

Location
Museum Koenig


Freitag, 25. Oktober 2019, von 16.00 – 18.30 Uhr
Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig (Adenauerallee 60)
Zu einem hoch aktuellen Themennachmittag
„Bedrohte Vielfalt. Zur Debatte der Biodiversität“
laden evangelische Kirche und Universität in Bonn ein.

Ziel der Veranstaltung ist es, das Thema Biodiversität breiter in die Diskussion zu bringen. Im Anschluss an den Vortrag mit Diskussion „Biodiversität: Phänomen – Ressource – Politikum“ durch den Botaniker Prof. Dr. Dr. h.c. Erwin Beck (Bayreuth) stellen lokale Initiativen wie „Bonn summt“ und „Lebendige Gärten“ ihre praktische Arbeit im Bereich Biodiversität vor.

Biodiversität ist eine wichtige Grundlage unseres Lebens. Aktuelle globale Protestaktionen wie die der Graswurzelbewegung „Extinction Rebellion“ machen auf die Folgen des Klimawandels und das damit einhergehende massive Artensterben aufmerksam. Globale ökologische und politische Krisen stellen die Zukunft des Planeten Erde in Frage und fordern auch Christinnen und Christen zur Wachsamkeit und Mitverantwortung auf. Das Thema Biodiversität umfasst nicht nur die Vielfalt der Tier- und Pflanzenarten, Mikroorganismen und Pilze und die genetische Vielfalt innerhalb von Arten, sondern auch die komplexen, ökologischen Prozesse und Wechselwirkungen in einer Vielzahl an Lebensräumen auf der Erde. Sie zu verstehen und zu erhalten ist Aufgabe der Biodiversitätsforschung, die zu den wichtigsten Forschungsfeldern der Zukunft gehört.

Der Eintritt ist frei.

Veranstalter: Universität Bonn, Evangelisches Forum Bonn, Evangelische Studierendengemeinde Bonn, Evangelische Akademikerschaft in Deutschland (Landesverband Rheinland)

Categories

Schlagworte: Bedrohte Vielfalt, Biodiversität, Museum Alexander Koenig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.