Aspekte der Erderwärmung – Die Flutereignisse in Westdeutschland im Juli 2021

Datum: Mi, 19.01.22
Uhrzeit: 18:15 - 19:30


Was: Die Flutereignisse in Westdeutschland im Juli 2021 – Lehren und Herausforderungen für das Katastrophenmanagement
Wann: Mittwoch, den 19. Januar von 18:15 bis 19:30
Wo: Online, Zugang siehe unten

Die Ringvorlesung zum Klimawandel an der Universität Bonn geht in die sechste Runde

Prof. Dr. Lothar Schrott (Geographie, Universität Bonn): „Die Flutereignisse in Westdeutschland im Juli 2021 – Lehren und Herausforderungen für das Katastrophenmanagement“

Hitzewellen, Korallenriffe und Katastrophenvorsorge: Es gibt wieder ein breites Spektrum an Vorträgen zu den Auswirkungen der Klimakrise und zu möglichen Lösungsansätzen. Expertinnen und Experten von Universitäten, Forschungsinstituten, vom Weltklimarat IPCC und von Klimaschutz- und Energieinitiativen sind zu Gast bei Prof. Dr. Niko Froitzheim von der Universität Bonn und den Students for Future.

Die Veranstaltung wird jeweils mittwochs von 18:15 bis 19:30 Uhr digital im Webinar-Format durchgeführt. Fragen sind möglich.

Zugangslink:
https://uni-bonn.zoom.us/j/95553695970?pwd=VmNyZ1BRSGZ1N25xb0RjcHBlSVVhdz09
Zugang mittels Webinar-ID: 955 5369 5970
Webinar-Kenncode: 597164

Veranstalter:in
Universität Bonn und den Students for Future.

© Foto: COLOURBOX.de

Categories

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.