Artenvielfalt im eigenen Garten

Karte nicht verfügbar

Datum: Mi, 20.03.19
Uhrzeit: 18:00 - 20:00

Location
VHS, Raum 1.11 (Saal)


Mittwoch, 20.03.2019, 18.00-20.00 Uhr

Artenvielfalt im eigenen GartenJeder Garten, und sei er noch so klein, kann zum Lebensraum für die bedrohte Insektenwelt aufgewertet werden. Die Nahrungskette setzt sich fort: Vögel, Igel und Amphibien lassen sich am gedeckten Tisch dankbar nieder. Dabei kommt es darauf an, durch einheimische Pflanzen und vielfältige Strukturen im Garten den Ansprüchen möglichst vieler Arten gerecht zu werden.

Martin Herbst ist auf einem kleinen Bauernhof in Süddeutschland aufgewachsen. Seit ein paar Jahren im Ruhestand, hat er auf einer Streuobstwiese ein Paradies für Wildbienen, Käfer, Schmetterlinge, Vögel und anderes Getier geschaffen. Anhand bestechender Makro-Aufnahmen zeigt er, welche Artenfülle herrschen kann, wenn die Anforderungen der Tiere an ihren Lebensraum erfüllt werden.

Leitung: Martin Herbst,  VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 1.11 (Saal)

Entgelt: frei 5 – 140 Teilnehmende

Categories

Schlagworte: