Agile Führung und Selbstorganisation durch Soziokratie – Intensivseminar

Datum: Fr, 29.11.19 - Sa, 30.11.19
Uhrzeit: ganztags

Location
inbetweener


Agilität, Selbstorganisation und partizipative Führung sind notwendige und immer mehr genutzte Werkzeuge für die Neue Arbeit.

  • Doch wie passen Selbstorganisation und zielgerichtetes Arbeiten zusammen?
  • Wie treffen Teams tragfähige Entscheidungen auf Augenhöhe – und sichern Verbindlichkeit.
  • Welche Strukturen fördern Partizipation und Gleichwertigkeit – und sorgen zugleich für Effizienz?
  • Und wie schafft Feedback eine verantwortungsvolle Balance aus Innovation, Beständigkeit und Fokus, sodass am Ende qualitativ hochwertige, nachvollziehbare und gemeinsam getragene Ergebnisse zum Erfolg führen?

Von oben bestimmte Lösungen? Finden wenig Akzeptanz. Kompromisse, wo jeder verliert? Taugen nicht. Basisdemokratischer Konsens? Dauert – zu oft auf Kosten von Motivation und Ergebnisqualität.

Daher brauchen auch flache Hierarchien und agile Selbstorganisation intelligente und effiziente Führungsstrukturen.

Effektive, robuste Selbstorganisation – eigenverantwortliches Miteinander auf Augenhöhe

Als zukunftsweisendes Organisationsmodell schafft die Soziokratie die strukturellen Grundlagen für effiziente Selbstorganisation und partizipative Führung. Eigenverantwortung und empathische Verbindung im Team werden zu Schlüsselfaktoren einer hohen Ergebnisqualität, einer menschlichen und attraktiven Arbeitsumgebung sowie einer robusten und zukunftsfähigen Kooperationskultur.

Schlanke Entscheidungsprozesse profitieren von der kollektiven Kompetenz und der gleichwertigen Einbeziehung aller Mitarbeiter*innen. Teams entwickeln zügig und aus eigenem Antrieb kreative, machbare und an den Zielen der Organisation orientierte Lösungen. Zusammenarbeit ist von gegenseitigem Vertrauen getragen und gekennzeichnet durch Dynamik, Zielführung und Freude.

Und auch in klassisch hierarchisch aufgebauten Organisationen profitieren Teams von Elementen dieser (r)evolutionären Form der Kooperation.

Klingt wie die Quadratur des Kreises?

Ja, und sie ist lern- und machbar. Wie das gelingt, erfahren Sie ganz praktisch im Workshop.

Informationen & Anmeldung

Leitung Nils Zierath    kontakt@nils-zierath.de
Termin Fr., 29. bis Sa., 30. November 2019
Seminarzeiten Fr.: 09-18 Uhr • Sa.: 09:00 – 17:00 Uhr
Veranstaltungsort inbetweener
Prinz-Albert-Straße 73 • 53113 Bonn
zu Fuß acht Minuten vom Hbf in der Bonner Südstadt
Preis 290 Euro inkl. MwSt. (Privatzahler und NGOs)
490 Euro netto zzgl. MwSt. (Unternehmen / Einrichtungen)
Ausbildungsförderung Bildungscheck (länderspezifisch), u.a. → NRW, Bayern, Niedersachsen
Bildungsprämie (bundesweit einheitlich) → mehr erfahren
Anmeldung Dr. Christian Kemper
info@inbetweener.eu  •  0228 24 36 70 00
Infos zum Download PDF

Categories

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.