Klein aber fein: 1. Biomesse für Bonner Gastronomen

Datum: Mi, 28.02.18
Uhrzeit: 14:00 - 17:00

Location
Haus der Bildung


Schmetterling sitzt auf Finger
Bild von Leonard J Matthews

 

Die  Initiative zur Gründung eines Ernährungsrates veranstaltet die 1.  Bonner Biomesse für Gastronomen. Veranstaltungsort ist das Haus der Bildung in Bonn, die Messe findet am 28.02.2018  von 14-17 Uhr im Großen Saal am Mühlheimer Platz 1 statt.

Hier treffen Restaurantbesitzer_innen, Betriebsleiter_innen und Einkäufer_innen, die sich für Bioprodukte interessieren auf regionale Anbieter_innen. Denn auch in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis gibt es leckere, regionale und biologisch erzeugten Lebensmittel. Und nicht nur das: Es gibt auch viele nette Akteur_innen.

Veranstalter_innen sind der Arbeitskreis “Bio in Bonn” von der Bonner Initiative Ernährungsrat und Bonn im Wandel e. V. Weitere Mitwirkende sind die DEHOGA Nordrhein e.V. (Deutscher Hotel und Gaststättenverband) und Slowfood Bonn.

Hintergrund: Eine  regionale Versorgung der Gastronomie mit biologisch erzeugten Produkten ist nicht ganz ohne. Manche Erzeuger können nur  begrenzte Menge liefern. Außerdem ist das Angebot nicht übersichtlich zusammengefasst. Gastronomen müssen erst aufwändig recherchieren, bevor sie regionale Bio-Angebote finden. Dafür aber ist im Alltagsgeschäft in der Regel keine Zeit. Die 1. Bonner Biomesse bringt nun die Akteure zusammen: Händler_innen und Erzeuger_innen mit ihren Angeboten und Gastronom_innen, die hier ihre Fragen zur Produktqualität, Erzeugungsmengen und Einkaufsmöglichkeiten stellen können.

Die Initiative zur Gründung eines Ernährungsrats in Bonn freut sich mit diesem Event einen weiteren Schritt in Richtung einer Gründung zu gehen. Zukünftig möchte der Ernährungsrat in Bonn die regionale Lebensmittelversorgung stärken und verbessern, um die Umwelt und unser Klima zu schützen. Die Regionalwert AG Rheinland ist mit Vorstand Dorle Gothe Mitinitiatorin des Ernährungsrates und Mitglied der Arbeitsgruppe “Bio in Bonn” an der Organisation beteiligt.

Categories

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.