Faire Mode muss nicht teurer sein – kulinarische Modenschau am Münsterplatz

„Faire Mode ist schön“, sagt die Unternehmerin Katharina Partyka und stellt das unter Beweis – mit gut 30 nachhaltigen Modemarken in ihren beiden Geschäften „kiss the inuit“ in Bonn und Köln. „Wer faire Mode machen möchte braucht beides: die Verbindung zur Natur und den Kämpferinnengeist“,  sagt Elke Schilling.

Sie hat mit Annette Hoffman das Bonner Modelabel Alma&Lovis gegründet. Alma steht für die Seele und Lovis für die Kämpferin. Der faire Modemarkt wächst – zum Glück. Denn die Produktionsbedingungen in Niedrig-Lohnländern sind immer noch katastrophal. Gisela Burckhardt, die Gründerin von FEMNET, berichtet von Baumwollspinnereien, in denen junge indische Mädchen monatelang eingesperrt sind. „Faire Mode muss nicht teurer sein“, sagt sie.  Natürlich gibt es auch hochpreisige Stücke, aber Standardklamotten wie T-Shirts oder auch Hosen können preislich schon mit herkömmlicher Mode mithalten. Und wenn es immer mehr wird, dann werden auch die Produktionskosten niedriger. Tatsächlich gibt es auch jetzt schon faire Mode, die in Bangladesh hergestellt wird. Wandel ist möglich.

Traumhaftes Wetter, fröhliche Menschen, faires Essen und Trinken, Spaziergänge mit den Greenwalkern, schöne, nachhaltige Mode, die „Rundumfair“ auf dem Münsterplatz war ein voller Erfolg – Dank vieler Menschen, die viele kleine Schritte tun! In diesem Jahr präsentierten vier Unternehmerinnen ihre fairen Kleidungsstücke, da geht noch mehr! Für alle Bonnerinnen und Bonner, die sich schlau machen möchten: Hier gehts zum Flyer mit den Fairen Labeln:

http://www.femnet-ev.de/images/downloads/publikationen/Flyer-Siegel.pdf

2 Antworten auf „Faire Mode muss nicht teurer sein – kulinarische Modenschau am Münsterplatz“

  1. Leider ist immer noch vielen nicht ganz klar, dass faire Mode auch tatsächlich nicht teuer sein muss. Vielleicht muss man sich auch einfach viel mehr mit diesem Thema beschäftigen, um dies zu verstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*