Wohngefährten: Mitdenker gesucht

(Von Simon Bernard) Die Wohngefährten sind fündig geworden. Jetzt  suchen sie Menschen, die Lust haben,  ein solides und finanzierbares Konzept für ein schönes Haus zu entwickeln…

Die Wohngefährten haben sich ursprünglich im Ermekeilgelände gegründet. Seit diese Option vom Tisch ist, haben wir mit aktuell 10 Parteien nach einem anderen Grundstück im Bonner Stadtgebiet gesucht.. Jetzt ist ein Grundstück in Aussicht, rechtsrheinisch, nahe am Rhein gelegen und wirklich schön. Es kann dort gebaut werden und es gibt außerdem denkmalgeschützte Bestandsgebäude.

Eines davon lässt sich wegen ungewöhnlicher, aber sehr ansprechender Architektur nicht in klassische Wohnungen aufteilen. Es ließe sich jedoch ganz hervorragend für eine Wohngemeinschaft nutzen: Das Haus hat 8-9 Zimmer, verteilt auf 3 Etagen und genügend Platz um schöne Gemeinschaftsräume einzurichten, zum Beispiel eine große Diele für einen langen Esstisch und eine sonnige Wohnküche mit Erker und Blick in den Garten mit einem alten Baumbestand. Alles zusammen hat das Haus fast 250 qm.

Die Nutzung als Wohngemeinschaft ist bisher eine Idee . Nun braucht es Menschen, die sich ein solches Wohnen vorstellen können, Lust haben, Teil unseres Projekts zu werden und mit uns gemeinsam ein solides und finanzierbares Konzept für dieses schöne Haus zu entwickeln.

Bei Interesse wendet euch bitte an Simon Bernard (simon@bernard.cc).
Auf unserer Website (http://www.wohngefaehrten-bonn.de/) könnt ihr mehr über unsere Vision vom gemeinsamen Wohnen erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*