Bonn-im-Wandel Repair-Café im Morgenmagazin

(Von Ulrich Buchholz) Am 25. Mai mussten unsere Repair-Cafe Profis früh aufstehen, denn hoher Besuch hatte sich angekündigt: Das ARD Morgenmagazin wollte um 5 Uhr morgens live aus Haus Müllestumpe berichten. Auch diese Herausforderung bewältigten die Bastler spielend…

RepairCafe

Jochen (oder Joaquin) musste alles gleichzeitig können: reparieren und Fragen beantworten und vor allem ziemlich aufgeweckt aussehen. Unser Kooperationspartner Herr Hahnenberg vom Haus Müllestumpe war schon um halb fünf (in der Nacht) für das Fernseh-Team da, hatte Brötchen gebacken, Kaffee gekocht und die Türen geöffnet.

UlrichDie Ergebnisse können sich sehen lassen: eine Lampe, die wieder leuchtet, ein Riesen-Bohrer, der wieder bohrt, eine CD-Anlage, deren Schalter bis zur Anschaffung eines Ersatzteils wieder zu bedienen ist. Beim Edelstahl-Sieb mit abgebrochenem Griff – extra vom Moderator mitgebracht – gingen die Meinungen über die sinnvollste Wiederbefestigung auseinander: Alexander hat es schließlich kunstvoll geschient. Der Goldschmiedetisch, der beim letzten Repair Café von Hans-Peter, dem Goldschmied, neu zusammengebaut worden war kam nun voll zur Geltung, und Leena führte die letzten Pinselstriche, um die Tischbeine zu schwärzen. Als krönender Abschluss: Sabines upcycling-Kunst in Form eines Schmuckstücks aus Elektronikschrott. Das Büfett, wie immer …. umfangreich und lecker.

Dienstag Morgen gegen 8 Uhr waren die live-Beiträge aus dem Repair Café im Haus Müllestumpe geschafft. Insgesamt vier kurze Sende-Phasen und noch ein paar kürzere Teaser waren gedreht und gesendet. Der nächste Fernseh-Besuch bei einem zukünftigen Dorkbot-Termin ist schon angekündigt.

Danke an alle, die mitgemacht, mitgeholfen und toll unterstützt haben!

Das nächste Repair-Café findet wieder am 4. Samstag im Monat statt, nämlich am 27. Juni von 10:00-15:00 Uhr. Mehr dazu hier:

P.S. Wir bekommen offizielle DVDs von „unserem“ Journalisten, es gibt auch Mitschnitte. Wer also um die Zeit nicht MoMa gesehen und Interesse hat…. bitte Bescheid sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*