10 Milliarden – der Film – und wir mittendrin! 02.05.+05.05 im REX

Nicht dass jemand sagt, er hätte es nicht gewusst: Der neue Film 10 Milliarden von Valenthin Thurn wurde auch in Bonn auf dem Messdorfer Feld gedreht. Auf seiner Suche nach Ernährungskonzepten der Zukunft, mit denen man 10 Milliarden Menschen ernähren kann, kam Valentin Thurn auch bei unserer SoLaWi vorbei…

Im ersten Jahr haben wir unsere solidarische Landwirtschaft zusammen mit Dr. Martin Baumgart auf Gut Ostler organisiert. Zu den GründerInnen gehörten auch Hilke und Tim Deinet. Die beiden haben mittlerweile ihren Traum wahr gemacht und den verpackungsfreien Laden Freikost Deinet in Duisdorf eröffnet. Sie feiern im Mai ihren 1. Ladengeburtstag und haben sich zum beliebten Treffpunkt von SoLaWisten und anderen außerordentlich netten Menschen entwickelt. Hilke kann man jetzt also nicht nur im Film sehen, sondern auch live und in Farbe in ihrem gemütlichen Bioladen mit liebevoll gekochten Mittagsmahlzeiten und Kuchen aus regionalen Biozutaten.

Wir sind mit unserer SoLaWi nach dem ersten Jahr auf Gut Ostler weitergezogen. Wir arbeiten jetzt auf zwei Höfen zusammen mit drei LandwirtInnen (und vielen netten und tollen HelferInnen): Unsere Landwirte sind Lisa Schäfer unsere Demeter-Gemüsegärtnerin, Bernd Schmitz und seine Frau Natalie, die den Hanfer Bio-Hof bei Hennef führen, und Werner Grüsgen, der mit uns eine kleine Gemüsanbaufläche in Alfter bewirtschaftet. Am 1. März haben wir die 3. SoLaWi-Saison mit über 160 Menschen gestartet und dank des Regen sprießt und wächst es auf den Äckern fleißig.

Mehr zu SoLaWi hier:

Bei der Vorführung am 29. April um 20:00 Uhr im Rex Kino, Frongasse 9 in Endenich ist Valentin Thurn anwesend. Wir von Bonn im Wandel und der SoLaWi natürlich auch 😉

Der Film läuft auch noch einmal am 02.05. und am 05.05 um 16:45. Bei dem letzten Termin werden wir auch noch einmal dabei sein.

Mehr Infos zum Film unter http://10milliarden-derfilm.de/

Trailer 10 Milliarden

Eine Antwort auf „10 Milliarden – der Film – und wir mittendrin! 02.05.+05.05 im REX“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*